Oper mobil

Klassenzimmerstücke

Eine Oper im Klassenzimmer – nicht zu glauben, aber wahr! Viele hundert Schüler*innen haben es schon erlebt. Ihr Klassenzimmer wurde in »Oper Ahoi!« zu einer Insel, auf der eine böse Hexe lebte; bei »Der Dieb, der singt« zum Unterschlupf für einen Juwelendieb, der von einem Polizisten (am Piano) begleitet wird. Zum Glück konnte ein Prinz die von der Hexe verzauberte Prinzessin retten, und der Polizist den Räuber verhaften. Und das alles mit Arien von Mozart bis Offenbach! Die Schüler*innen erwarten tolle musikalische Erlebnisse und ein unmittelbarer Kontakt zu Mitgliedern des Sänger*innenensembles der Semperoper. Ein Nachgespräch bietet die Möglichkeit, direkt mit den Künstler*innen ins Gespräch zu kommen.

 

»Der Dieb, der singt«

Die Ganoven Fabrizio und Dupin sind auf der Flucht vor der Polizei. Mit im Gepäck haben sie jede Menge Schmuck, Edelsteine und ihr Klavier, denn: Dupin ist Pianist, der allerdings nur mit genügend Schokolade spielen kann. Er begleitet seinen besten Freund Fabrizio, einen begnadeten Sänger und einen der meistgesuchten Juwelendiebe mit einer Vorliebe für alles, was funkelt und glänzt! Was Fabrizio jedoch nicht ahnt: Sein vermeintlicher Ganovenfreund ist in Wirklichkeit Polizist, der in einem Undercovereinsatz gegen ihn ermittelt. Aber schafft es Dupin, am Ende seinen besten Freund zu verhaften?

»Der Dieb, der singt« entstand mit der freundlichen Unterstützung der 135. Grundschule in Dresden. In Zusammenarbeit mit 15 Schüler*innen dieser Partnerschule der Semperoper Dresden wurde das pädagogische Konzept zur Produktion entwickelt.

Zielgruppe 4. bis 6. Klasse
Inszenierung Julia B.-Malthet
Idee Joscha Schaback, Christine Hübner
Kostüme Katharina Quandt
Dramaturgie Bianca Heitzer
Theaterpädagogik Jan-Bart De Clercq
Preis pro Schüler*in 2 Euro
Termine nach Vereinbarung

»Der Dieb, der singt« entstand mit freundlicher Unterstützung der 135. Grundschule in Dresden. In Zusammenarbeit mit 15 Schüler*innen dieser Partnerschule der Semperoper Dresden wurde das pädagogische Konzept zur Produktion entwickelt.

Kontakt Hannah Kawalek, Tel +49 351 4911 648, E-Mail hannah.kawalek@semperoper.de

»Oper Ahoi!«

Zielgruppe 1. bis 4. Klasse
Idee und Inszenierung Simeon Esper
Musikalische Einrichtung Thomas Leo Cadenbach
Dramaturgie Manfred Weiß
Theaterpädagogik Jan-Bart De Clercq
Preis pro Schüler*in 2 Euro
Termine nach Vereinbarung

Kontakt Jan-Bart De Clercq, Tel +49 351 4911 648, E-Mail jan-bart.declercq@semperoper.de

Das sind wir

Leiter Education
Manfred Weiß
Tel +49 351 4911 560
E-Mail manfred.weiss@semperoper.de

 

Musik- und Theaterpädagoge
Jan-Bart De Clercq
Tel +49 351 4911 648
E-Mail jan-bart.declercq@semperoper.de

 

Jugendreferentin
Carola Schwab
Tel +49 351 4911 456
E-Mail carola.schwab@semperoper.de

Mitarbeiterin Education Katrin Dönitz
E-Mail katrin.doenitz@semperoper.de

Produktionsleiterin Kapelle für Kids Nora Weyer
Tel +49 351 4911 487
E-Mail nora.weyer@semperoper.de

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung!