Junge Szene

Die Konferenz der Tiere

Eine tierische Revue mit 150 FairTalent-Stipendiaten, Komposition: Johannes Wulff-Woesten Libretto von Manfred Weiß nach Motiven von Erich Kästner. Ab 6 Jahren

Im Mittelpunkt dieser Kooperation zwischen Semperoper Dresden und der Roland Berger Stiftung stehen 150 begabte Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren aus sozial benachteiligten Familien aus Sachsen, Thüringen und Hessen. Die Stipendiaten des Programms FairTalent, das durch die Deutsche Bank ermög­licht wird, sind bei dem Stück auf, vor und hinter der Bühne beteiligt. Der Premiere in Dresden gehen mehrere intensive Probenphasen in einem Zeitraum von einem Jahr voraus. Start war im Juli 2011.
Die Stückwahl fiel auf einen Text des gebürtigen Dresdners Erich Kästner: »Die Konferenz der Tiere«. Für die Aufführung wurde mit Zustimmung der Kästner-Erben und des Verlages eine neue Textfassung erstellt und der Komponist Johannes Wulff-Woesten beauftragt, Musik zu schreiben. Somit wird alles auf die Kinder und Jugendlichen zugeschnitten sein, die das Stück singen, spielen und tanzen werden.

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt dieser Kooperation zwischen Semperoper Dresden und der Roland Berger Stiftung stehen 150 begabte Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren aus sozial benachteiligten Familien aus Sachsen, Thüringen und Hessen. Die Stipendiaten des Programms FairTalent, das durch die Deutsche Bank ermög­licht wird, sind bei dem Stück auf, vor und hinter der Bühne beteiligt. Der Premiere in Dresden gehen mehrere intensive Probenphasen in einem Zeitraum von einem Jahr voraus. Start war im Juli 2011.
Die Stückwahl fiel auf einen Text des gebürtigen Dresdners Erich Kästner: »Die Konferenz der Tiere«. Für die Aufführung wurde mit Zustimmung der Kästner-Erben und des Verlages eine neue Textfassung erstellt und der Komponist Johannes Wulff-Woesten beauftragt, Musik zu schreiben. Somit wird alles auf die Kinder und Jugendlichen zugeschnitten sein, die das Stück singen, spielen und tanzen werden.

Inszenierungsteam

  • Inszenierung
    Therese Schmidt
  • Bühnenbild
    Konstanze Grotkopp
  • Kostüme
    Ella Späte
  • Choreografie
    Katrin Wolfram
  • Licht
    Christoph Schmädicke
  • Erzähler
    Tom Quaas
Junges Sinfonie Orchester (JSO)

In Kooperation mit der Roland Berger Stiftung.
FairTalent wird durch die Deutsche Bank ermöglicht.

In der aktuellen Saison keine Vorstellungen.