Service

Datenschutzinformationen

Grundsätze  

1. Allgemeines 
Unsere Datenschutzhinweise informieren Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an den Sächsischen Staatstheatern. Die gesetzliche Grundlage dieser Datenschutzinformation bilden insbesondere die Artikel (Art.) 12 und 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Konkrete Informationen zu bestimmten Verarbeitungen finden Sie in den jeweiligen Kategorien (z. B. Newsletter, Bewerbermanagement, Lieferantenmanagement).

2. Rechtmäßige Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich rechtmäßig in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen der DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und sonstigen für die jeweiligen Einzelverarbeitungen einschlägigen Spezialgesetzen. Als öffentliche Einrichtung des Freistaates Sachsen (sog. Staatsbetrieb) gilt für uns darüber hinaus auch das Sächsische Archivgesetz, welches zu gesonderten Aufbewahrungsfristen verpflichtet.

3. Personenbezogene Daten
Der Begriff »personenbezogene Daten« i.S.d. Art. 4 Ziff. 1 DSGVO bezeichnet alle Informationen, die Sie als natürliche Person identifizieren oder identifizierbar machen. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre Bankdaten aber auch Ihre IP-Adresse im Zeitpunkt der Nutzung dieser Webseite.

4. Speicherdauer und Löschfristen
Als öffentliche Stelle des Freistaates Sachsens sind wir verpflichtet, alle Unterlagen dem Sächsischen Staatsarchiv anzubieten und bewerten zu lassen. Erst nach einer negativen Bewertung über die Archivwürdigkeit ist eine Löschung von personenbezogenen Daten möglich. Hingegen Unterlagen, die vom Sächsischen Staatsarchiv als archivwürdig bewertet wurden, nicht gelöscht werden können. Wir verweisen auf die Verwaltungsvorschrift (VwV) Aktenführung Punkt XI., sowie auf § 7 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz und §§ 5+6 Sächsisches Archivgesetz (Sächs.ArchivG). Nach Erreichen oder Entfallens des mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecks oder nach Entfallen sämtlicher Rechtsgrundlagen speichern wir Ihre Daten nur in dem Umfang und nur so lange weiter, wie dies aufgrund der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) zwingend erforderlich ist. Im Übrigen löschen wir Ihre Daten nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO, ohne dass es eines vorausgehenden Löschungsantrags von Ihnen bedarf.

5. Auftragsverarbeitung
Ihre Daten werden zur Bereitstellung dieser Website und zu den vorgenannten Zwecken ggfs. an uns unterstützende Dienstleister (z.B. Provider des Webhostings, Anbieter für Webseitenbetreuung, Qualitätssicherung oder Mailingdienst) weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO beauftragt haben. Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

6. Ihre Rechte als Betroffener der Datenverarbeitung
(1) Auskunft 
Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Vorschrift (Art. 15 DSGVO) ein Recht auf Auskunft über die von Ihnen durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.
(2) Berichtigung
Sie können von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschrift (Art. 16 DSGVO) verlangen.
(3) Löschung
Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogener Daten bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, wobei wir hierbei auf die eingeschränkte Löschbarkeit nach Art. 89 DSGVO sowie Sächs.ArchivG §§ 5+6 verweisen.
(4) Einschränkung der Verarbeitung
Sie können unter den gesetzlichen Voraussetzungen (Art. 18 DSGVO) die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
(5) Recht auf Datenübertragbarkeit
Unter den Voraussetzungen und nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO übermitteln wir Ihre Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn Sie uns diese bereitgestellt haben.
(6) Widerruf von Einwilligungen 
Wenn Sie in die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs.1 a) DSGVO oder in die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs von diesem berührt wird.
(7) Widerspruchsrecht
Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO.
(8) Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörden
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die in dieser Erklärung beschriebenen oder sonstige Datenverarbeitungsvorgänge gegen die DSGVO verstoßen, steht Ihnen ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei unserer Aufsichtsbehörde (https://www.saechsdsb.de/) zu.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen zu verändern, sofern dies aufgrund von gesetzlichen Anforderungen oder der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Wir empfehlen Ihnen, unsere Website regelmäßig aufzurufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Verantwortlichkeiten und Kontakt  

1. Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO:
Sächsische Staatstheater 
– Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen [nach §26 VwVSäHO]
Die Geschäftsführung
Theaterplatz 2, 01067 Dresden

2. Datenschutzbeauftragter: Herr Ingo Krause

3. Kontakt per E-Mail
ds-beauftragter@saechsische-staatstheater.de 

Verarbeitungstätigkeiten der Sächsischen Staatstheater (DSGVO Art. 13 und 14 Informationen)  

Hier finden Sie die Informationen gemäß Art. 13 respektive 14 der DSGVO in Bezug zum jeweiligen Verarbeitungszweck.

1. Nutzung unserer Website
2. Ticketkauf und Bestellung von Publikationen
3. Newsletter
4. Social Media
5. Gewinnspiele
6. Projekte und Kooperationen
7. Bewerbermanagement
8. Lieferantenmanagement
9. Betreuung von Sponsoren, Stiftungen, Spendern, Freundeskreisen, Förderern, usw.
10. Foto- und Filmaufnahmen
11. Sonstige Verkäufe (keine Einlasskarten)
12. Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz
13. Zugangskontrollen/Zutrittsberechtigung

1. Nutzung unserer Website  

1.1 Allgemeines
Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite  www.semperoper.de einschließlich sämtlicher Unterseiten sowie der von dieser Seite aus erreichbaren Seite https://tickets.semperoper.de. Für sonstige Datenverarbeitungen außerhalb der vorbeschriebenen Webseiten ist diese Erklärung nicht, auch nicht entsprechend anwendbar.

1.2 Datenerhebung
Für die nur informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten aktiv angeben. Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa: 

  • IP-Adresse: das letzte Subnetz wird jedoch weggeschnitten
  • User ID (optional)
  • Datum/Uhrzeit und Dauer des Besuchs
  • Titel der Seite, die angezeigt wird
  • Seiten-URL
  • Seiten-URL der vorausgehend besuchten Seite
  • Bildschirmauflösung
  • Uhrzeit in der Zeitzone des Nutzenden
  • heruntergeladene Dateien
  • Outlinks, die zum Verlassen der eigenen Website führen
  • Schnelligkeit, in der die gesamte Seite in Vollständigkeit beim Nutzer angezeigt wird
  • Ort des Zugriffs mit Land, Region, Stadt und Geolocation (Breitengrad, Längengrad)
  • Hauptsächliche Sprache des Browsers
  • Endgerät, Marke und Modell
  • Browser und Betriebssystem

1.3 Cookie-Hinweise
(1) Wir verwenden »Cookies« für unseren Internetauftritt. Cookies sind kleine Textdateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie bezogene Informationen zu speichern, während Sie unsere Internetseiten besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst sicher, komfortabel, serviceorientiert und effizient zu gestalten. Cookies ermöglichen unseren Systemen, eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers übermittelt. In den von uns verwendeten Cookies werden lediglich die einmalige Benutzer ID, die Uhrzeit des erstmaligen und aktuellen Seitenaufrufs und die Anzahl der Besuche gespeichert. 
(2) Wir verwenden auf unseren Webseiten ausschließlich sogenannte Session-Cookies, die nur für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
(3) Sollten Sie eine Verwendung von Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert oder auf bestimmte Seiten beschränkt wird oder Sie informiert werden, sobald ein Cookie gesetzt werden soll. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können.

1.4 Webanalyse/Tracking
(1) Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.
(2) Für diese Auswertung werden Cookies (näheres dazu unter der Rubrik »Cookie-Hinweise«) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unseren Servern in Deutschland.  Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den Haken im umrahmten Textfeld unterhalb dieser Erklärung entfernen und so das Opt-out-Plug-in  aktivieren.
(3) Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung »AnonymizeIP«. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.
(4) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/ 

DSGVO Art. 13 Info

2. Kundenmanagement  

2.1 Verkauf von Eintrittskarten/Direktmarketing
Unter https://www.semperoper.de/ihr-besuch/oeffnungszeiten-und-kontakte.html haben Sie die Möglichkeit, unter Verwendung der zu jedem Themenbereich angegebenen Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen mit der jeweiligen Abteilung/Stelle Kontakt aufzunehmen. Wir verarbeiten Ihre uns dabei freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten (Bsp. Rufnummern, Namen, Anschriften, E-Mail-Adresse, Inhalt der Kommunikation) ausschließlich im Rahmen der angegebenen Zwecke/Tätigkeiten (Bsp. Reservierung, Abendkasse) oder zum Zweck der Bearbeitung der von Ihnen erstellten Anfrage.
Wenn Sie Tickets in unserem Onlineshop bestellen, nutzen wir die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs eingegebene E-Mail-Adresse auch, um Ihnen im Wege eines personalisierten und gezielten Direktmailings gelegentlich Informationen über Vorstellungen und Leistungen unseres Hauses zukommen zu lassen, die denen ähnlich sind, die Sie bereits bei uns bestellt haben und daher für Sie von Interesse sein könnten. Sie können auch nachträglich jederzeit dieser E-Mail-Nutzung formfrei widersprechen. Nutzen Sie hierzu bitte unsere oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
DSGVO Art. 13 Info

2.2 Ticketverkauf im Rahmen des Besucherschutzkonzeptes (Corona)
DSGVO Art. 13 Info

2.3 Bestellung von Publikationen
Unter www.semperoper.de/ihr-besuch/publikationen.html haben Sie die Möglichkeit, die dort aufgeführten Publikationen unter Verwendung der angegebenen E-Mail-Adresse bestellung@semperoper.de bei uns zu bestellen.
DSGVO Art. 13 Info

2.4 Abonnements
Wenn Sie sich für unsere saisonalen Abonnements in verschiedenen Wahlpaketen interessieren, können Sie unter Abonnements & Wahlpakete unter Verwendung des elektronischen Anfrageformulars eine Anfrage an uns senden und ein Angebot von uns einholen. Zu diesem Zweck erheben wir die von Ihnen eingegebenen, mit einem Sternchen gekennzeichneten Pflichtinformationen, um Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können. Darüber hinaus können Sie freiwillig ergänzenden Daten in die vorgesehenen Felder eintragen, welche für uns zwar nicht notwendig aber hilfreich sein können.
DSGVO Art. 13 Info

2.5 Online-Shop 
(1) Zur Inanspruchnahme unseres Onlineshops unter https://tickets.semperoper.de können Sie sich mit eigenem Kundenkonto bei uns registrieren lassen. Dabei werden alle Daten abgefragt, die wir zur Ausführung und Abwicklung von Bestellungen benötigen. Dies beinhaltet Ihren vollständigen Namen bzw. Ihre vollständige Firmenbezeichnung nebst der Person des oder der Vertretungsberechtigten, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift (Rechnungs- und ggfs. abweichende Lieferanschrift) und Ihre Telefonnummer. Außerdem müssen sie ein Passwort wählen; dies ermöglicht Ihnen ein einfacheres Login ohne erneute Dateneingabe. Wir speichern die von Ihnen eingegebenen Daten zur Einrichtung eines Kundenkontos, über das wir Ihre Bestellungen erfassen, ausführen und abwickeln. Wir halten Ihre Daten für weitere Bestellungen vor (Registrierung), solange Sie die Registrierung aufrechterhalten. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Registrierungsdaten abzurufen und ggf. korrigieren zu lassen.
(2) Wir erheben und verwenden Ihre im Rahmen der Registrierung Ihres Kundenkontos oder im Rahmen des Bestellvorgangs bei Direktbestellung eingegebenen personenbezogenen Daten, da diese zur Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlich sind. Dies betrifft insbesondere die Abwicklung der mit Ihnen abgeschlossenen Kaufverträge (Abrechnung, Nutzung und Zustellung von Waren/Dienstleistungen).
(3) Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken bzw. zum Einzug des Entgelts erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Es kann außerdem erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen Ihre Anschrift und Bestelldaten an Lieferanten weitergeben, wenn die Lieferung direkt ab Werk an Sie zugestellt wird. Die Datenweitergabe beschränkt sich dabei auf die hierfür absolut erforderlichen Informationen. 
Wir sind überdies berechtigt, personenbezogene Daten zu Inkassozwecken weiterzugeben. 
(4) Wir behalten uns vor, die zulässig erhobenen Daten zum Zwecke der Archivierung, Verwaltung und Sicherung an (im Rahmen einer ordnungsgemäßen Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28, 29 DSGVO) zuverlässige Dienstleister zu übergeben. 
DSGVO Art. 13 Info

2.6 Spendenaufrufe
Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihre Kontaktdaten für den Zweck der Spendeneinwerbung zu verwenden. Dies erfolgt grundsätzlich im Rahmen einer ordnungsgemäßen Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28, 29 DSGVO.
DSGVO Art. 13 Info

2.7 Korrespondenz mit Kund*innen und Interessent*innen
DSGVO Art. 13 Info

3. Newsletter  

3.1 Registrierung
Sie können sich über das Registrierungsformular auf der Unterseite https://www.semperoper.de/newsletter.html für unseren E-Mail-Newsletter registrieren lassen.
Hierfür erheben und verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen der Registrierung für den jeweiligen Newsletter eingegebenen Pflichtdaten (Name, Mailanschrift). Dies geschieht ausschließlich zum Zweck des regelmäßigen Newsletter-Versandes in dem hierfür erforderlichen Umfang. Mit der Angabe Ihres Namens ermöglichen Sie uns eine personalisierte Ansprache im Newsletter. Informationen zu unseren Newslettern und deren Versendung erhalten Sie direkt beim Registrierungsformular. Bitte beachten Sie, dass Sie zum Zeitpunkt der Newsletter-Anmeldung mindestens 16 Jahre alt sein müssen, um eine wirksame Einwilligung geben zu können. Sind Sie jünger als 16 Jahre, benötigen wir die Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Nach Abbestellung des Newsletters bzw. Widerrufs der von Ihnen erteilten Einwilligung werden diese Daten wieder gelöscht, soweit die Weiterverwendung nicht aus anderen Gründen rechtmäßiger Datenverarbeitung erforderlich ist (Bsp.: Verträge mit Ihnen, anderweitige Einwilligungen, gesetzliche Ermächtigung) oder uns eine Löschung aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht möglich ist.

3.2 Einwilligung
Ihre persönliche Einwilligung in den jeweiligen Newsletter-Versand stellen wir durch die Verwendung des sogenannten Double-Opt-ln-Verfahrens sicher. Hier wird nach Registrierung im Online-Formular zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Einwilligung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken.

3.3 Auftragsverarbeiter
Um unseren Newsletter zu versenden, arbeiten wir mit einem Auftragsverarbeiter nach Vorgabe des Art. 28 DSGVO zusammen.

3.4 Abmeldung
Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Versandes jederzeit widerrufen, z.B. über den Abmelde-Link in jedem Newsletter.

DSGVO Art. 13 Info

4. Social Media  

Damit wir auch in sozialen Netzwerken mit Ihnen kommunizieren und über unsere Leistungen informieren können, sind wir dort mit eigenen Seiten vertreten. Wenn Sie eine unserer Social Media Seiten besuchen, sind wir hinsichtlich der dadurch ausgelösten Verarbeitungsvorgänge, welche personenbezogene Daten betreffen, mit dem Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform gemeinsam verantwortlich im Sinne des Art. 26 DS-GVO.

Wir sind dabei nicht der originäre Anbieter dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns gebotenen Möglichkeiten der jeweiligen Anbieter. Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für Sie haben, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, Löschung, Widerspruch, etc. erschwert sein kann und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken häufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei häufig Cookies eingesetzt bzw. das Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet (sofern Sie hier eingeloggt sind).

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters, um mit Ihnen in einer zeitgemäßen Art und Weise kommunizieren bzw. Sie über unsere Leistungen informieren zu können. Müssen Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Da wir keine Zugriffe auf die Datenbestände der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, etc.) am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken und der Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgeführt:

4.1 Facebook

4.2 Instagram

4.3 Twitter

4.4 YouTube

5. Gewinnspiele  

Die Semperoper Dresden führt immer wieder Gewinnspiele zu verschiedenen Themen und Anlässen durch. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte diesem Dokument:

DSGVO Art. 13 Info

6. Projekte und Kooperationen  

6.1 Education-Projekte
Zur Bekanntgabe, Organisation und ggf. zur Abrechnung unserer Projekte verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.
Art. 13 Info

6.2 Fördermittelprojekte
Zur Durchführung verschiedener Projekte bedarf es u. U. dem Einwerben von Fördermitteln. Dies erfolgt üblicherweise über Fördermittelgeber wie die Sächsische Aufbaubank (SAB) oder auch Fördervereinen.
Art. 13 Info

6.3 Kooperationen mit anderen Theatern
(1) Lange Nacht der Dresdner Theater
Die Datenschutzerklärung zur Langen Nacht der Dresdner Theater entnehmen Sie bitte der Webseite lange-nacht-der-dresdner-theater.de unter folgendem Link ein http://lange-nacht-der-dresdner-theater.de/?page_id=733 

6.4 Tag der offenen Semperoper
(1) Foto-/Filmaufnahmen Siehe Foto-/Filmaufnahmen
(2) Gewinnspiele Siehe Gewinnspiele
(3) Verkauf von Theatermaterialien (Kostüme, Masken, Werkstoffe) Siehe Verkäufe

7. Bewerbermanagement  

Im Rahmen unseres Bewerbungsmanagements erfassen wir zur Auswahl geeigneter externer wie auch interner Bewerber zur Besetzung einer offenen Stelle Ihre personenbezogenen Daten.

Art. 13 Info (Ausschreibung oder Initiativbewerbung)

Art. 14 Info (Auswahlverfahren mithilfe Dritter, z. B. Recruitingkanäle)

8. Lieferanten, Dienstleister, sonstige externe Partner  

Im Rahmen unseres Lieferantenmanagements erheben und speichern wir personenbezogenen Daten von Lieferanten und Dienstleistern zum Erstellen und Abwickeln von Verträgen sowie zur Organisation und Durchführung von Einkauf und Beschaffung.

Art. 13 Info

9. Betreuung von Sponsoren, Stiftungen, Spendern, Freundeskreisen, Förderern, usw.  

9.1 Betreuung von Sponsoren, Stiftungen, Spendern
Art. 13 Info

9.2 Betreuung des Freundeskreises
Art. 13 Info

10. Foto- und Filmaufnahmen  

10.1 Aufnahmen bei Projekten
Art. 13 Info

10.2 Mitschnitte bei Proben und Vorstellungen
Art. 13 Info für Zuschauer*innen
Art. 13 Info für Künstler*innen

10.3 Aufnahmen in Verbindung mit Ihrer Tätigkeit an unserem Haus (z.B. für Künstlermaßkarten)
Art. 13 Info für Künstler*innen

10.4 Aufnahmen vom Kinderchor
Art. 13 Info

11. Sonstige Verkäufe (keine Einlasskarten)  

11.1 Verkäufe von Kostümen, Masken, Dekorationsteilen
Art. 13 Info

11.2 An- und Verkauf mithilfe Dritter
Art. 14 Info

12. Anzeigenvermarktung  

Zur Anzeigenvermarktung der Sächsischen Staatstheater (Betriebsteil Semperoper) haben wir das Beratungsunternehmen acori GmbH beauftragt. Die Aufgabe von actori ist die Identifizierung und Gewinnung neuer Anzeigenkunden sowie die Betreuung und der Ausbau bereits bestehender Anzeigenpartnerschaften. Dabei akquiriert actori mit entsprechendem zeitlichem Vorlauf im lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Markt. Actori übernimmt zudem die Abwicklung der Anzeigenbuchungen und schließt die Verträge in Vertretung der Sächsischen Staatstheater ab. Dies beinhaltet auch die Abstimmung zwischen unseren Kunden und den Sächsischen Staatstheatern bei der Buchung sowie die Bereitstellung der fertigen Druckvorlagen als Datei zur Weiterleitung an die entsprechenden Druckereien.

Art. 13 Info (Anzeigenvermarktung)

13. Zugangskontrollen  

Aus Sicherheitsaspekten ist die Kontrolle der Zutritte zum Betriebsgelände wie auch der einzelnen Räumlichkeiten erforderlich.
Art. 13 Info (Datenerhebung Dritter)
Art. 13 Info (Theaterausweis)
Art. 13 Info (Sonstige Zugangsberechtigungen)

Um einen Zugang zu unserem W-LAN-Netzwerk zu erhalten, sind Sie verpflichtet, uns Ihren Namen und Ihre Anschrift zu übermitteln. Näheres entnehmen Sie bitte der Art. 13 Information zu diesem Thema.
Art. 13 Info (W-LAN-Netz SST)

14. Video-Überwachung an und in den Gebäuden  

15. Kinderchor  

16. Historisches Archiv  

17. Mitarbeiter*innen-Informationen (Gäste und Festbeschäftigte)