Extra

Semper Matinee / Semper Soiree

»An hellen Tagen ...«

»Andiamo!«

Ein musikalisches SommerprogrammKartenverkauf ab 23.6. 2021, 10 Uhr

 

Jun
2021

Jul
2021

Info
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Keine Pause

  • Ort:  Semperoper Dresden
    Info
    • Beginn: 19:00 Uhr
    • Keine Pause

    • Ort:  Semperoper Dresden

    Im Mittelpunkt der Semper-Matineen bzw. -Soireen steht der Liedgesang. Thematisch teilweise mit dem Opernspielplan verbunden, bieten diese kleinen Formate interessante Ausflüge in (un)bekannte musikalische Welten. Sie sind aber auch eine Möglichkeit, die Mitglieder des Ensembles von ganz anderer Seite kennenzulernen. Passend zu Gioachino Rossinis »Guillaume Tell/Wilhelm Tell« startet die Matinee- und Soiree-Reihe 2020/21 mit den »Péchés de vieillesse/Alterssünden« in die Saison; herrliche Kompositionen, die Rossini nach seinem Rückzug aus der Welt der Oper für den privaten Gebrauch komponierte. Die Neuinszenierung von Udo Zimmermanns Kammeroper »Weiße Rose« in Semper Zwei bietet Anlass genug, eine Lied-Matinee verfolgten Komponist*innen des NS unter dem Titel »Verbotene Musik« zu widmen. Und das Ende der Spielzeit klingt mit einem musikalischen Sommerprogramm aus.

    Unter dem Motto »Andiamo!« präsentieren die Sänger*innen des Jungen Ensemble und Gäste in einer Soiree auf der Vorbühne der Semperoper eine Auswahl bekannter und unbekannter Arien aus dem italienischen Opernrepertoire. Mit Titeln wie »Ah, non credea mirarti« aus Vincenzo Bellinis »La sonnambula«, »Bella siccome un angelo« aus Gaetano Donizettis »Don Pasquale« oder der berühmten Szene zwischen Mimi und Rodolfo aus dem 1. Akt von Giacomo Puccinis »La bohème« laden die jungen Sänger*innen unter der musikalischen Leitung von Thomas Leo Cadenbach das Publikum zu einer Reise in die Welt der italienischen Oper ein.

    Empfehlungen