Highlights in der Semperoper
Der Nussknacker / The Nutcracker
Highlights in der Semperoper
Hänsel und Gretel
Highlights in der Semperoper
Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Highlights in der Semperoper
La traviata
Highlights in der Semperoper
La bohème
Highlights in der Semperoper
Christian Thielemann - Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle / Principal conducter of the Sächsische Staatskapelle
Highlights in der Semperoper
Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Highlights in der Semperoper
Der fliegende Holländer / The Flying Dutchman
   
Der Nussknacker / The Nutcracker
  •  
  • 1 / 8
  •  
  •  
  •  

Aktuelles und Highlights

Die Semperoper Dresden bietet in der laufenden und kommenden Spielzeit zahlreiche Programmhöhepunkte, die Sie als Reiseveranstalter, Hotel oder privater Gruppenkunde interessieren werden. Wir informieren Sie über besondere Höhepunkte und verfügbare Karten.

Freuen Sie sich mit uns auf künstlerisch spannende und bewegende Vorstellungen!

Ihre Gruppenservicebetreuer Monika Fiedler, Angela Incampo und Fränze Wulf

"Bald nun ist Weihnachtszeit, ..." - Advents- und Weihnachtsprogramm 2018

"Bald nun ist Weihnachtszeit, ..." - Advents- und Weihnachtsprogramm 2018

Wie in der letzten Saison bieten wir Ihnen für die kommende Adventszeit eine Reise in die magische Welt des traditionsbewussten Balletts mit »Der Nussknacker« an. Die weihnachtliche Atmosphäre Dresdens „tanzt“ auf der Bühne der Semperoper und das Ballett »Der Nussknacker« begeistert wie jedes Jahr Groß und Klein mit seiner zauberhaften Inszenierung.

Für die Opernliebhaber, die auf die Magie der Weihnachtzeit nicht verzichten möchten, bieten wir auf unserer Opernbühne einen Klassiker der Adventzeit. Ursprünglich für den eigenen Familienkreis konzipiert, brachte Engelbert Humperdinck mit großem Erfolg die berühmteste Märchenoper »Hänsel und Gretel« als Opernstück auf die Bühne.  
Karten sind noch an folgenden Tagen verfügbar: 26. Dezember 2018

Für weitere Informationen oder Ticketbuchungen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an gruppen@semperoper.de oder unter der Telefonnummer +49 (0) 351 49 11 718.

Highlights zum Jahreswechsel 2018/19

Highlights zum Jahreswechsel 2018/19

In diesem Jahr finden die Silvesterkonzerte der Staatskapelle Dresden  am 29. und 30. Dezember 2018 statt. Mit dem österreichischen Dirigenten Franz Welser-Möst und internationalen Gesangsgrößen – darunter Jonas Kaufmann mit seinem Rollendebüt als Eisenstein, Elisabeth Kulman, Andreas Schager, Rachel Willis-Sørensen und Tuuli Takala – verabschiedet die Staatskapelle das Jahr 2018. Johann Strauß' »Die Fledermaus« steht im Mittelpunkt des Abends und ist als Paradestück der Wiener Operette ein Garant für Schwung und Champagnerseligkeit zum Jahresausklang. Die Konzerte werden vom ZDF aufgezeichnet und im ZDF am 30. Dezember 2018 um 22 Uhr gesendet. Restkarten sind noch verfügbar.

Am 31. Dezember 2018 können Sie um 16 Uhr und 20.30 Uhr Giuseppe Verdis weltbekannte Oper »La traviata« in der Semperoper erleben. Unter der musikalischen Leitung von Stefano Ranzani brillieren am Silvestertag international gefeierte Solisten wie Venera Gimadieva (20.30 Uhr) als Violetta Valéry und Thomas Hampson (20.30 Uhr) als Giorgio Germont. Restkarten sind noch verfügbar.

Runden Sie den Jahreswechsel am 1. Januar 2019 mit einem Besuch von Giacomo Puccinis populärer Oper »La bohème« in der beliebten Inszenierung nach Christine Mielitz ab. Opernstar Angela Gheorghiu wird in der Semperoper die Partie der Mimì verkörpern. Zögern Sie nicht und sichern Sie sich für Ihre Gäste rechtzeitig die noch verfügbaren Karten.

Für weitere Informationen oder Ticketbuchungen kontaktieren Sie uns per E-Mail an gruppen@semperoper.de oder Telefonnummer +49 (0) 351 49 11 718.

Empfehlungen für Ihre Reise - Advent und Jahreswechsel 2018

Empfehlungen für Ihre Reise - Advent und Jahreswechsel 2018

Verbinden Sie Ihren Besuch der Semperoper mit einem Besuch des traditionellen Striezelmarkts in Dresden, der zum 584. Mal vom 28. November bis 24. Dezember 2018 geöffnet sein wird. Oder besuchen Sie einen von vielen kleinen, stimmungsvollen Weihnachtsmärkten, die Dresden in der Adventszeit beleuchten (im Stallhof mit seinem historischen Charakter, an der Frauenkirche, auf dem Neumarkt oder in Dresden-Loschwitz). Empfehlenswert wäre ebenso eine Fahrt auf einem der Schiffe der traditionsverbundenen Sächsischen Dampfschifffahrtgesellschaft.
Für diejenigen, die einen Ausflug in die Umgebung machen möchten, bietet Radebeul mit seinem Weihnachtsmarkt im OT Altkötzschenbroda einen Genuss für die Augen sowie Schloss Wackerbarth einen Genuss auch für die Sinne.


Zahlreiche Museen in Dresden laden auch an den Feiertagen Ihre Gäste zu Besichtigungen ein. Im Stallhof am Dresdner Schloss lädt der mittelalterliche Weihnachtsmarkt noch bis zum Jahresende zum Bummeln ein. Das Schloss Moritzburg liegt ca.15 km von Dresden entfernt. Sie können für Ihre Gäste eine Schlossbesichtigung organisieren, das nahe gelegene Fasanenschlößchen in einer Besichtigung erkunden, mit dem Pferdeschlitten (bei geeigneter Witterung) durch die Moritzburger Wälder fahren und das Wildgehege besichtigen. Schloss Wackerbarth ist ein von Weinbergen umgebenes Barockschloss im Radebeuler Stadtteil Niederlößnitz. Das freistaatliche Weingut der Wein- und Sekt-Manufaktur steht den Gästen zur Besichtigung und für eine Verkostung offen. International berühmt ist die nahe gelegene tausendjährige Stadt Meißen aufgrund der Herstellung des bekannten Meißner Porzellans, das als erstes europäisches Porzellan seit 1710 hergestellt wird. Bei Interesse erhalten Sie von uns weitere besondere Tipps und persönliche Empfehlungen, damit der Aufenthalt Ihrer Gäste zum Jahreswechsel 2018/19 in Dresden zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis wird.

Premieren der Spielzeit 2018/19

Premieren der Spielzeit 2018/19

Die Spielzeit 2018/19 lädt zu acht klangvollen und aufregenden Opern- und Ballettpremieren ein, die in dieser Spielzeit unter dem Motto »Lebendiges Gedächtnis und vitale Gegenwärtigkeit« stehen und zu gesellschaftlich relevanten Themen Positionen beziehen.

Oper

»Moses und Aron«Sa 29.09.18, 19 Uhr, Preise G: 35 – 80 € (Vorüber!)
»Ariadne auf Naxos«, So 02.12.18, 18 Uhr, Preise N: 55 – 117 €
»Die verkaufte Braut«Fr 08.03.19, 19 Uhr, Preise K: 47 – 99 €
»Platée«Sa 06.04.19, 19 Uhr, Preise F: 34 – 71 €
»Nabucco«, Sa 25.05.19, 19 Uhr, Preise O: 59 – 124 €
»Les Huguenots/Die Hugenotten«Sa 29.06.19, 18 Uhr, Preise I: 39 – 88 €

Ballett

»Labyrinth«Sa 03.11.18, 18 Uhr, Preise F: 34 – 71 €
»Carmen (Ballett)«, Fr 25.01.19, 20 Uhr, Preise G: 35 – 80 €

Termine der Folgevorstellungen finden Sie auf der jeweiligen Stückseite.

Für weitere Informationen oder Ticketbuchungen kontaktieren Sie uns per E-Mail an gruppen@semperoper.de oder Telefonnummer +49 (0) 351 49 11 718.

Christian Thielemann – Termine der Spielzeit 2018/19

Christian Thielemann – Termine der Spielzeit 2018/19

Bei der Neuproduktion von »Ariadne auf Naxos« (Premiere am 2. Dezember 2018) wird Chefdirigent Christian Thielemann das Dirigat übernehmen. Das Werk ist eine Oper über die Oper, über Treue und Wechsel und über die Verwandlungskraft der Liebe: Ein reicher Mann lässt in seinem Haus eine Oper aufführen, deren Ernst er aber nur erträgt, wenn gleichzeitig eine Komödie über die Bühne geht. Und so prallt die Trauer der verlassenen Ariadne auf die Komödiantin Zerbinetta.
Bereits 2012 führte Thielemann zusammen mit der Staatskapelle Dresden das Werk erfolgreich bei den Festspielen Baden-Baden auf. Nun können Sie die Neuproduktion des Werks auf der Bühne der Semperoper erleben.

Übersicht der aktuellen Termine unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann in der Spielzeit 2018/19:

Oper »Ariadne auf Naxos«
So 02.12.2018, 18 Uhr, Preise N: 55 – 117 € (Premiere)
Mi 05.12.2018, 19 Uhr, Preise J: 45 – 95 €
Sa 08.12.2018, 19 Uhr, Preise K: 47 – 99 €
Mi 12.12.2018, 19 Uhr, Preise J: 45 – 95 €
Fr 14.12.2018, 19 Uhr,  Preise K: 47 – 99 €

Operntipp für alle Wagnerianer: »Der fliegende Holländer«
Mit Albert Dohmen, Christa Mayer und Georg Zeppenfeld erleben Sie drei der bekannten Solisten aus »Der Ring des Nibelungen« in den Hauptpartien der Produktion »Der fliegende Holländer«.

Fr 11.01.2019, 19 Uhr,  Preise K: 47 – 99 €
Di 15.01.2019, 19 Uhr,  Preise K: 47 – 99 €

Konzerthighlights mit Christian Thielemann:

2. Symphoniekonzert  (Vorüber!)

6. Symphoniekonzert
Sa 26.01.2019, 20 Uhr
So 27.01.2019, 11 Uhr
Mo 28.01.2019, 20 Uhr


8. Symphoniekonzert
So 24.02.2019, 11 Uhr
Mo 25.02.2019, 20 Uhr
Di 26.02.2019, 20 Uhr


Für Symphoniekonzerte gelten die Preise KON: 13 – 82 €.

Für weitere Informationen oder Ticketbuchungen kontaktieren Sie uns per E-Mail an gruppen@semperoper.de oder Telefonnummer +49 (0) 351 49 11 718.

Gruppenverkaufskonditionen für die Spielzeit 2018/19

Gruppenverkaufskonditionen für die Spielzeit 2018/19

Liebe Geschäftspartner,

wir haben die Gruppenverkaufskonditionen für die kommende Spielzeit 2018/19 für Sie weiter angepasst:

FRÜHBUCHERKONDITION
Wenn bis zur jeweiligen Vorstellung ein Zeitraum von mehr als 8 Monaten vorliegt, ist für diese Vorstellung eine Anzahlung zu tätigen.
Die Anzahlung ist innerhalb von 8 Wochen ab dem Buchungstermin zu bezahlen. Die Endrechnung erhalten Sie 4 Monate vor der jeweiligen Vorstellung mit einer Zahlungsfrist von 4 Wochen.

ALLGEMEINE KONDITIONEN
Wenn bis zur jeweiligen Vorstellung ein Zeitraum von weniger als 8 Monaten vorliegt, ist für diese Vorstellung eine Anzahlung zu tätigen.
Die Anzahlung ist innerhalb von 4 Wochen ab dem Buchungstermin zu bezahlen. Die Endrechnung erhalten Sie 4 Monate vor der jeweiligen Vorstellung mit einer Zahlungsfrist von 4 Wochen.
Wenn bis zur jeweiligen Vorstellung ein Zeitraum von weniger als 5 Monaten vorliegt, erhalten Sie die Rechnung für die vollständige Zahlung mit einer Zahlungsfrist von maximal 4 Wochen.

Die vollständigen Informationen zu unseren Verkaufskonditionen für Gruppen 2018/19 mit den Bedingungen zur Kartenreduzierung bzw. -rückgabe, zu gesonderten Konditionen sowie zu Gruppenbuchungen ab 200 Personen finden Sie hier in unserem Sales Guide.

Verfügbare Restkarten für folgende Highlights

Verfügbare Restkarten für folgende Highlights

Möchte Ihre Gruppe kurzfristig noch eine Vorstellung in der Semperoper Dresden besuchen? Dann empfehlen wir Ihnen die folgenden Veranstaltungen für September und Oktober 2018 der Spielzeit 2018/19, für die Sie noch Karten buchen können:

Oper »Pelléas et Mélisande«
Sa, 1. Dezember 2018, 19 Uhr, Preiskategorie F: 34 – 71,00 €

Oper »Arabella«
Mo, 10. Dezember 2018, 19 Uhr, Preiskategorie J: 45 – 95,00 €
Do, 13. Dezember 2018, 19 Uhr, Preiskategorie J: 45 – 95,00 €

Oper »Ariadne auf Naxos«
Mi, 12. Dezember 2018, 19 Uhr, Preiskategorie J: 45 – 95,00 €
Fr, 14. Dezember 2018, 19 Uhr, Preiskategorie K: 47 – 99,00 €

Oper »La bohème«
Sa, 22. Dezember 2018, 14 Uhr, Preiskategorie F: 34 – 71,00 €
                                            &
                                        19 Uhr, Preiskategorie J: 45 – 95,00 €


Für weitere Informationen oder Ticketbuchungen kontaktieren Sie uns per E-Mail an gruppen@semperoper.de oder unter der Telefonnummer +49 (0) 351 49 11 718.

Kalender

Der Text dieses Kalenders kann nicht bei deaktiviertem Javascript angezeigt werden.

Kalender überspringen
gehe zum Kalendarium