Gruppenservice

Empfehlungen & Highlights

Die Semperoper Dresden bietet zahlreiche Programmhöhepunkte, die Sie als Reiseveranstalter, Hotel oder privater Gruppenkunde interessieren werden. Saisonspezifisch informieren wir Sie regelmäßig über besondere Werke, Besetzungen, Preise und verfügbare Karten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Empfehlungen für Ihren Aufenthalt in Dresden und im Elbland. Freuen Sie sich mit uns auf künstlerisch spannende und bewegende Vorstellungen!

Kontakt für weitere Informationen oder Ticketbuchungen

Tel +49 351 49 11 718
E-Mail gruppen@semperoper.de

Neuinszenierung der »Zauberflöte«

»Ein Mensch, wie du«, antwortet Papageno auf die Frage Taminos, wer er sei. Tamino antwortet auf die Gegenfrage, dass er »aus fürstlichem Geblüte« stammt. So wird gleich zu Beginn deutlich, dass der Vogelfänger Papageno bereits das ist, was Tamino erst noch werden muss: ein Mensch. Humanität heißt also das Ziel. Und so hehr das Ziel, so humorvoll-menschlich-spielerisch ist der Weg dorthin. Den beschreibt das Libretto mit vielen Prüfungen, mit der Hölle Rache und der süßesten Liebe, mit tanzenden Tieren und wundersamen Knaben bis Tamino und Pagageno schließlich ihr Ziel glücklich erreichen. »Die Zauberflöte«, 1791 in Wien als letzte Oper Wolfgang Amadeus Mozarts uraufgeführt, steht einerseits ganz in der Tradition des Alt-Wiener Zaubertheaters. Andererseits ließen sich Mozart und sein Librettist Emanuel Schikaneder auch vom aufklärerischen Gedankengut der Freimaurer inspirieren; und schufen so eine Mischung aus Kasperl-Unsinn und Freimaurer-Tiefsinn, unzeitgemäßer Misogynie und tiefster Menschlichkeit mit schlichtweg himmlischer Musik, die »Die Zauberflöte« zu der generationenübergreifenden Erfolgsoper werden ließ, die sie heute noch ist.

Termine und Infos

Termine mit Christian Thielemann

Opern unter dem Dirigat von Christian Thielemann  

»Der Ring des Nibelungen«    
Evtl. Restkartenverkauf ab 1. September 2020, 10 Uhr.

Zyklus I
»Das Rheingold« Fr, 29.01.2021, 18 Uhr, Preiskategorie P
»Die Walküre« So, 30.01.2021, 16 Uhr, Preiskategorie SON Ring
»Siegfried« Mo, 01.02.2021, 16 Uhr, Preiskategorie SON Ring
»Götterdämmerung« Mi, 03.02.2021, 16 Uhr, Preiskategorie SON Ring

Zyklus II
»Das Rheingold« So, 07.02.2021, 18 Uhr, Preiskategorie P
»Die Walküre« Mo, 08.02.2021, 16 Uhr, Preiskategorie SON Ring
»Siegfried« Mi, 10.02.2021, 16 Uhr, Preiskategorie SON Ring
»Götterdämmerung« Fr, 12.02.2021, 16 Uhr, Preiskategorie SON Ring

»Capriccio«
Sa, 08.05.2021, 18 Uhr, Preiskategorie R (Premiere)
Fr, 14.05.2021, 19 Uhr, Preiskategorie N 
So, 16.05.2021, 19 Uhr, Preiskategorie K

Konzerte unter dem Dirigat von Christian Thielemann  

»1. Symphoniekonzert«  2020/21
So, 30.08.2020, 19 Uhr, Preiskategorie KON6
Di, 01.09.2020, 20 Uhr, Preiskategorie KON6

»3. Symphoniekonzert« 2020/21
So, 18.10.2020, 11 Uhr, Preiskategorie KON6
Mo, 19.10.2020, 20 Uhr, Preiskategorie KON6
Di, 20.10.2020, 20 Uhr, Preiskategorie KON6

»5. Symphoniekonzert« 2020/21
So, 13.12.2020, 11 Uhr, Preiskategorie KON6
Mo, 14.12.2020, 20 Uhr, Preiskategorie KON6
Di, 15.12.2020, 20 Uhr, Preiskategorie KON6

Silvesterkonzerte der Staatskapelle Dresden
Mi, 30.12.2020, 18 Uhr, Preiskategorie KON13
Do, 31.12.2020, 17 Uhr, Preiskategorie KON13

Ballett-Highlights im Winter 2020/21

Auf Glückssuche: »Peer Gynt«

Der junge Abenteurer Peer Gynt zieht aus, um ›König der Welt‹ werden. Er verführt und verlässt, immer auf der Suche nach sich selbst. Der schwedische Choreograf Johan Inger, in Dresden zuletzt mit »Walking Mad« und »Carmen« zu erleben, adaptiert in »Peer Gynt« die Lebensreise und Identitätssuche des unsteten Glückssuchers in ein abendfüllendes, 2017 in Basel uraufgeführtes Ballett. In einem spartenübergreifenden Gesamtkunstwerk aus Tanz, Pantomime und Gesang, mit einer eindrücklich erzählenden Körpersprache, Witz und Humor übersetzt Inger dabei die Lebens- und Erfahrungsstationen Peer Gynts auf einzelne Abschnitte seines eigenen Werdegangs als Künstler.

»Peer Gynt«, Ballett in zwei Akten von Johan Inger

Fr 27.11.2020, 19 Uhr, Preiskategorie H (Premiere)
Mo 30.11.2020, 19 Uhr, Preiskategorie F
Di 01.12.2020, 19 Uhr, Preiskategorie F
Do 03.12.2020, 19 Uhr, Preiskategorie F
Di 08.12.2020, 19 Uhr, Preiskategorie F
Mi 09.12.2020, 19 Uhr, Preiskategorie F

Märchenhaft: »Der Nussknacker«

Stücktrailer »Der Nussknacker«

Pjotr I. Tschaikowskys »Nussknacker« gehört in der Semperoper zu Weihnachten wie der Dresdner Stollen oder der berühmte Striezelmarkt. Aaron S. Watkin und Jason Beechey greifen in ihrer Interpretation auf die Geschichte von E. T. A. Hoffmann zurück und gestalten ein dem klassischen Ballett verpflichtetes Märchen im Umfeld einer Dresdner Weihnacht: Zu Heiligabend bekommt Marie einen Nussknacker geschenkt, den sie sofort in ihr Herz schließt. Bald droht jedoch Gefahr von einer kriegerischen Mäuseschar. Da ist es, als würde der Nussknacker zum Leben erwachen.

»Der Nussknacker«, Ballett in zwei Akten von Aaron S. Watkin & Jason Beechey

Fr 18.12.2020, 15 Uhr, Preiskategorie B
Fr 18.12.2020, 19 Uhr, Preiskategorie O
So 20.12.2020, 14 Uhr, Preiskategorie K
So 20.12.2020, 18 Uhr, Preiskategorie O
Di 22.12.2020, 19 Uhr, Preiskategorie O
Mi 23.12.2020, 18 Uhr, Preiskategorie O

Fr 25.12.2020, 14 Uhr, Preiskategorie K
Fr 25.12.2020, 18 Uhr, Preiskategorie O
So 27.12.2020, 18 Uhr, Preiskategorie O
So 10.01.2021, 19 Uhr, Preiskategorie H
Sa 16.01.2021, 19 Uhr, Preiskategorie J
So 17.01.2021, 18 Uhr, Preiskategorie H

Richard Strauss
in der Semperoper

Erleben Sie mit Opern, Konzerten und Ballett das vielfältige Werk von Richard Strauss in einer seiner bedeutendsten Wirkungsstätten. Bitte beachten Sie unsere Konditionen für Gruppen.

 

Staatskapelle

1. Symphoniekonzert der Staatskapelle Dresden

Ballett

Vier letzte Lieder

Dreiteiliger Ballettabend von George Balanchine / Hans van Manen / David Dawson

Oper

Capriccio

Konversationsstück für Musik in einem Aufzug von

Staatskapelle

10. Symphoniekonzert der Staatskapelle Dresden

Oper

Der Rosenkavalier

Komödie für Musik in drei Aufzügen von Richard Strauss

Publikumslieblinge: Opern-Highlights im Frühjahr & Sommer 2021

Rigoletto

Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi

Mehr Infos

 

La traviata

Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi

Mehr Infos

Der Freischütz

Romantische Oper in drei Aufzügen von Carl Maria von Weber

Mehr Infos

Saisonspezifische Tipps für Ihren Dresden-Aufenthalt

Dresden im Sommer 2020

Zusätzlich zu Ihrem Besuch in der Semperoper bietet Dresden vielfältige Möglichkeiten vom idyllischen Spaziergang in der Dresdner Heide oder entlang der Elbe über einen Besuch der zahlreichen Museen bis hin zu einer Kneipentour durch die Münzgasse oder die Dresdner Neustadt. Bitte informieren Sie sich kurzfristig aufgrund der aktuellen Regelungen im Umgang mit der Corona-Pandemie, welche Angebote wahrgenommen werden können.

Veranstaltungskalender der Stadt Dresden

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Maßnahmen in Dresden