Biografie
Oper

Okarina Peter

Bühnenbild, Kostüme

Okarina Peter, geboren in Konstanz, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Kunstakademie Düsseldorf bei Karl Kneidl, dessen Meisterschülerin sie 1999 wurde. Seit 1999 ist Okarina Peter freischaffend in Schauspiel und Musiktheater tätig. Seit 2002 verbindet sie eine enge Zusammenarbeit mit Timo Dentler. Zusammen wurden sie mehrfach von der »Opernwelt« als beste Bühnenbildnerin/ Kostümbildnerin nominiert. Okarina Peter arbeitet u.a. an der Staatsoper Stuttgart, dem Zürcher Schauspielhaus, für die Bregenzer Festspiele, das Nationaltheater Mannheim, das Staatstheater Nürnberg, das Badische Staatstheater Karlsruhe, das Staatstheater am Gärtnerplatz München, das Kölner Schauspielhaus, und das Staatstheater Wiesbaden. Wichtige Arbeiten entstanden mit Peter Konwitschny, mit dem sie »Lady Macbeth von Mzensk« und »Boris Godunow« als internationale Koproduktionen herausbrachten. An der Semperoper Dresden gab sie 2011 gemeinsam mit Timo Dentler ihr Debüt mit der Ausstattung für »Simplicius Simplicissimus«. Es folgten u.a. Ernst Kreneks »Das geheime Königreich«, »R. Hot bzw. Die Hitze« von Friedrich Goldmann, die Ausstattung der Uraufführung »the killer in me is the killer in you my love« von Ali N. Askin sowie Leonard Bernsteins »Trouble in Tahiti«. 

Mehr über Okarina Peter

Making-of »the killer in me is the killer in you my love«

https://www.timodentler.de/index.html

Okarina Peter 2016
Porträt Okarina Peter