Biografie
Oper

Timothy Richards

Solist (Gast)

Timothy Richards studierte am Royal Northern College of Music in Manchester in Großbritannien und gewann als Student das Towyn-Roberts-Stipendium am Eisteddfod Genedlaethol Cymru, einem der renommiertesten Gesangswettbewerbe des Landes. Bald nach seinem Abschluss gab Timothy 1998 sein professionelles Operndebüt als Alfredo (»La traviata«) an der Welsh National Opera. Dies führte schnell zu Einladungen zu Auftritten in Basel, Innsbruck und Oslo. Sein Engagement als Der italienische Tenor (»Der Rosenkavalier«) an der Semperoper Dresden 1999 markierte den Beginn einer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Opernhaus, zu der auch sein Debüt als Rodolfo (»La bohème«) im folgenden Jahr gehörte, das von der Kritik mit großem Erfolg gefeiert wurde. Seitdem ist Timothy Richards regelmäßig an der Semperoper Dresden, der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, dem Gran Teatre del Liceu in Barcelona, Den Norske Opera & Ballett in Oslo, der Königliche Oper in Kopenhagen, dem Teatr Wielki, der Glyndebourne Opera, dem English National Opera in London, der Komischen Oper Berlin, der Oper Leipzig, der Oper Stuttgart, dem »Spoleto Festival«, dem Festival »Oper im Steinbruch St. Margarethen« in Österreich und an vielen anderen Opernhäusern und Festivals in ganz Europa zu Gast. Im Jahr 2012 hatte er einen großen Erfolg als Don Jose (»Carmen«) bei dem Festival »Oper im Steinbruch St. Margarethen« in Österreich.Timothy Richards singt weiterhin in ganz Deutschland und wurde zuletzt in Russland, Japan und Österreich engagiert, wo er sein Debüt im Wiener Musikverein gab. In der Spielzeit 2020/21 ist Timothy Richards erneut an der Semperoper Dresden in »Nabucco« zu erleben.

Mehr über Timothy Richards

https://www.timothy-richards.com/

Timothy Richards

Termine