Biografie
Oper

Nicole Chirka

Solistin (Junges Ensemble)

Die ukrainische Mezzosopranistin Nicole Chirka studierte an der Nationalen Musikakademie der Ukraine Peter Tschaikowski. Hier sang sie u.a. die Partien der Laura in »Iolanta«, Maddalena in »Rigoletto«, Marcellina in »Le nozze di Figaro« sowie die Olga in »Eugen Onegin«, mit der sie 2020 ebenfalls an der Taras-Schewtschenko-Oper in Kiew brillierte. Seit der Spielzeit 2021/22 ist Nicole Chirka Mitglied des Jungen Ensemble der Semperoper. Bei den Salzburger Festspielen 2022 wirkte sie in Barrie Koskys Inszenierung von »Káťa Kabanová« unter der Musikalischen Leitung von Jakub Hrůša mit. An der Semperoper Dresden wird die junge Künstlerin u.a. in den Opern »Madama Butterfly«, »Die Zauberflöte«, »Rusalka«, »La traviata«, »La sonnambula«, »Rigoletto« und »Pique Dame« zu erleben sein. (Stand: 2022)

Nicole Chirka © Kristóf Kovács
Nicole Chirka © Kristóf Kovács

Termine

Extra

Semper Bar

Apr
2023

Extra

Semper Matinee & Soiree

Jun
2023