Junge Szene

Jacques André Dupont

Projektionen (Video)

Jacques André Dupont ist ein französisch-kolumbianischer Media Artist. Mit der Technologie des Projection Mappings schlägt er die Brücke zwischen entfernten Disziplinen und Konzepten. Sein Studium der Medienwissenschaften, Special Effects im Bereich Kino und des zeitgenössischen Tanzes an der UDK Berlin ließen ihn eine spezielle Art der Reflexion über Körper und Technik entwickeln. Seit 2014 praktiziert er Paintmapping und kreiert gemeinsam mit Bildenden Künstlern Installationen aus Licht im Raum. Er hat mit internationalen Künstlern der zeitgenössischen und Street-Art-Kunst zusammengearbeitet, unter anderem Tape Over, BLO, Psoman, YANDY, SPHINX, Koey, Giulia Zanvit, Henri Lamy, Abdoul Khadre, Khwezi Strydom, V2M, WENC und Quetzilla. Für »Alice – Eine Reise ins Wunderland« ist er erstmals 2019 an der Semperoper zu Gast.

Biografie

Jacques André Dupont ist ein französisch-kolumbianischer Media Artist. Mit der Technologie des Projection Mappings schlägt er die Brücke zwischen entfernten Disziplinen und Konzepten. Sein Studium der Medienwissenschaften, Special Effects im Bereich Kino und des zeitgenössischen Tanzes an der UDK Berlin ließen ihn eine spezielle Art der Reflexion über Körper und Technik entwickeln. Seit 2014 praktiziert er Paintmapping und kreiert gemeinsam mit Bildenden Künstlern Installationen aus Licht im Raum. Er hat mit internationalen Künstlern der zeitgenössischen und Street-Art-Kunst zusammengearbeitet, unter anderem Tape Over, BLO, Psoman, YANDY, SPHINX, Koey, Giulia Zanvit, Henri Lamy, Abdoul Khadre, Khwezi Strydom, V2M, WENC und Quetzilla. Für »Alice – Eine Reise ins Wunderland« ist er erstmals 2019 an der Semperoper zu Gast.