Oper

Banbury Cross

Tänzerin

Seit 2009 erobert Banbury Cross die britische Burlesque Szene. Sie hat die Herzen ihrer Zuschauer weltweit nicht nur für sich gewonnen, sondern das ein oder andere Mal sicherlich auch mit einem Augenzwinkern gebrochen. Derzeit gehört sie zu Europas heißbegehrtesten Burlesque-Tänzerinnen. Mit ihren unwiderstehlichen Kurven »wie von einem anderen Planeten« erscheint Banbury Cross als eine Reminiszenz an die goldenen 1950er-Jahre und die glitzernden Hollywood-Schönheiten. Die Künstlerin wird als »Neo Marilyn« der Burlesque bezeichnet: Ihre Performances »Bulletproof Blonde« und »Atomic Blonde« wurden unter die Top-50-Burlesque-Shows der Welt gewählt. Miss Bunbury Cross gastierte bei Events wie der »Miss Exotic World« und der Burlesque Hall of Fame in Las Vegas, bei der »Queen of Burlesque« des New Orleans Burlesque Festival, bei »Viva Las Vegas« sowie als Hauptact der Festival Tour in Australien. Sie war Headlinerin des Stockholm Burlesque Festival 2013 sowie über fünf Jahre hinweg beim El Molino Barcelona Burlesque Festival. Als exklusive Burlesque-Künstlerin zierte sie außerdem die Bühne des legendären Clubs und Cabarets »Lío« auf Ibiza. Die angesehensten und populärsten Lifestyle-Magazine boten Miss Bunbury Cross eine Bühne, um sich weltweit zu präsentieren, darunter der »Playboy«, »Marie Claire«, »GQ«, »Esquire«, »Cosmopolitan«, »Vogue UK« und »Men’s File«. Als Pin-up und Poster-Girl trat sie bei unzähligen Festivals, Events und Show auf dem gesamten Globus in Erscheinung. Ihr unübertroffener »Champagner Striptease« ist legendär, ihr Tanz übertrifft alle Erwartungen. Die schillernden Zukunftspläne dieser unwiderstehlichen Künstlerin versprechen noch so manche Überraschung.

Biographie

Seit 2009 erobert Banbury Cross die britische Burlesque Szene. Sie hat die Herzen ihrer Zuschauer weltweit nicht nur für sich gewonnen, sondern das ein oder andere Mal sicherlich auch mit einem Augenzwinkern gebrochen. Derzeit gehört sie zu Europas heißbegehrtesten Burlesque-Tänzerinnen. Mit ihren unwiderstehlichen Kurven »wie von einem anderen Planeten« erscheint Banbury Cross als eine Reminiszenz an die goldenen 1950er-Jahre und die glitzernden Hollywood-Schönheiten. Die Künstlerin wird als »Neo Marilyn« der Burlesque bezeichnet: Ihre Performances »Bulletproof Blonde« und »Atomic Blonde« wurden unter die Top-50-Burlesque-Shows der Welt gewählt. Miss Bunbury Cross gastierte bei Events wie der »Miss Exotic World« und der Burlesque Hall of Fame in Las Vegas, bei der »Queen of Burlesque« des New Orleans Burlesque Festival, bei »Viva Las Vegas« sowie als Hauptact der Festival Tour in Australien. Sie war Headlinerin des Stockholm Burlesque Festival 2013 sowie über fünf Jahre hinweg beim El Molino Barcelona Burlesque Festival. Als exklusive Burlesque-Künstlerin zierte sie außerdem die Bühne des legendären Clubs und Cabarets »Lío« auf Ibiza. Die angesehensten und populärsten Lifestyle-Magazine boten Miss Bunbury Cross eine Bühne, um sich weltweit zu präsentieren, darunter der »Playboy«, »Marie Claire«, »GQ«, »Esquire«, »Cosmopolitan«, »Vogue UK« und »Men’s File«. Als Pin-up und Poster-Girl trat sie bei unzähligen Festivals, Events und Show auf dem gesamten Globus in Erscheinung. Ihr unübertroffener »Champagner Striptease« ist legendär, ihr Tanz übertrifft alle Erwartungen. Die schillernden Zukunftspläne dieser unwiderstehlichen Künstlerin versprechen noch so manche Überraschung.

Banbury Cross