Junge Szene

Schneewitte

Jens Joneleit

Musiktheater für alle ab 7 Jahren von Sophie Kassies und Jens Joneleit

Premiere 18. Mai 2017

In adaptierter Fassung mit verändertem Saalplan

 
Info
  • 11:00 – 12:30 Uhr
  • Keine Pause

  • Ort: Semper Zwei

  • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn.
Info
  • 11:00 – 12:30 Uhr
  • Keine Pause

  • Ort: Semper Zwei

  • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn.
Info
  • 12:00 – 13:30 Uhr
  • Keine Pause

  • Ort: Semper Zwei

  • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn.
Info
  • 14:00 – 15:30 Uhr
  • Keine Pause

  • Ort: Semper Zwei

  • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn.
Info
  • 11:00 – 12:30 Uhr
  • Keine Pause

  • Ort: Semper Zwei

  • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn.

Schneewitte liebt ihren Vater und ihre schöne Stiefmutter. Alles ist perfekt – bis Schneewitte eines Tages groß und tausendmal schöner ist als die Königin. Ganz selbstbewusster Teenager, beansprucht Schneewitte den Thron. Da ist Ärger vorprogrammiert, der König ist genervt, die Stiefmutter will Schneewitte töten lassen. Doch die hat plötzlich sieben schlagfertige Zwerge an ihrer Seite. »Schneewitte« ist das Ergebnis der humorvollen und lebensklugen Adaption des Schneewittchen-Stoffes aus der Feder von Sophie Kassies und Komponist Jens Joneleit. 2008 uraufgeführt ist »Schneewitte« ein mitreißendes Musiktheater, das spielerisch mit Neuer Musik und Elementen aus Jazz und Pop ein altbekanntes Märchen erzählt. Regisseurin Andrea Kramer verwandelt die Bühne von Semper Zwei mit Hilfe weniger Mittel fantasievoll wahlweise in ein Königsschloss mit Telefon, einen finsteren Wald mit orchestergemachter Geräuschkulisse oder einfach nur in das Haus der sieben Zwerge, die übrigens auch die Instrumente des Orchesters bedienen.

Empfehlungen