Extra

Operngala mit Preisverleihung

Gastgeberin: Annette Dasch

 

Nov
2020

Info
  • Beginn: 17:00 Uhr

  • Ort:  Semperoper Dresden

    Mit dem Preis der Stiftung Semperoper zeichnet die Stiftung herausragende Künstlerpersönlichkeiten aus, die der Semperoper angehören oder eng verbunden sind. Künstlerische Exzellenz und Vielfalt in der traditionsreichen Sächsischen Staatsoper zu fördern, ist ein wichtiges Anliegen der Stiftung. Zugleich soll der Preis, der seit 1993 besteht, den weltweiten Ruf der Semperoper in besonderer Weise festigen und mehren. So erhielten in den vergangenen Jahren u.a. Christian Thielemann, Evelyn Herlitzius, Georg Zeppenfeld, das Semperoper Ballett oder zuletzt der Tänzer Jón Vallejo den Preis der Stiftung. 

    Preisträger der Spielzeit 2020/21 ist Omer Meir Wellber, Erster Gastdirigent der Sächsischen Staatsoper. Der israelische Dirigent gab 2010 sein Dresden-Debüt mit Richard Strauss’ »Daphne« und sorgte hier mit seiner Einstudierung von Mozart-Opern ebenso für Furore wie mit György Ligetis »Le Grand Macabre« und vielen weiteren Aufführungen. Verliehen wird der Preis im Rahmen einer festlichen Operngala mit Sänger*innen des Opernensembles sowie dem Chor der Sächsischen Staatsoper, der zu seinem 200. Jubiläum 2017 mit dem Preis ausgezeichnet wurde. Die Sopranistin Annette Dasch, als Opernsängerin ebenso erfolgreich wie als Moderatorin (u.a. »Annettes DaschSalon« in 3sat), wird als Gastgeberin durch den Abend führen und auch als Sängerin zu erleben sein.

    Empfehlungen