Extra

Sommerkonzert des Kinderchores der Sächsischen Staatsoper Dresden

Für alle ab 5 Jahren

Ob in Giacomo Puccinis »La bohème« oder Albert Lortzings »Der Wildschütz« – in zahlreichen Bühnenwerken ist der Opernkinderchor zu erleben und an der Seite der erwachsenen Sänger*innen kaum wegzudenken. In seinem Sommerkonzert präsentiert sich der Kinderchor der Semperoper unter der Leitung von Claudia Sebastian-Bertsch nun erstmals alleine: Neben typischen Partien für Kinderchor, wie dem Chor der Gassenjungen aus der Oper »Carmen« wird dabei ein großes Programm an Volksliedern, Barock- und Renaissancestücken sowie Werken von Dresdner Komponisten zu hören sein. So lädt Rainer Lischkas »Das Meißner Glockenspiel« zu einer Reise in den Dresdner Zwinger ein und Ausschnitte aus Johannes Wulff-Woestens Kammeroper »Prinz Bussel«, eigens komponiert für die Junge Szene der Semperoper, sorgen für gute Unterhaltung.

Zusammenfassung

Ob in Giacomo Puccinis »La bohème« oder Albert Lortzings »Der Wildschütz« – in zahlreichen Bühnenwerken ist der Opernkinderchor zu erleben und an der Seite der erwachsenen Sänger*innen kaum wegzudenken. In seinem Sommerkonzert präsentiert sich der Kinderchor der Semperoper unter der Leitung von Claudia Sebastian-Bertsch nun erstmals alleine: Neben typischen Partien für Kinderchor, wie dem Chor der Gassenjungen aus der Oper »Carmen« wird dabei ein großes Programm an Volksliedern, Barock- und Renaissancestücken sowie Werken von Dresdner Komponisten zu hören sein. So lädt Rainer Lischkas »Das Meißner Glockenspiel« zu einer Reise in den Dresdner Zwinger ein und Ausschnitte aus Johannes Wulff-Woestens Kammeroper »Prinz Bussel«, eigens komponiert für die Junge Szene der Semperoper, sorgen für gute Unterhaltung.

Empfehlungen

Jun 2019

Ausgewählte Veranstaltung

  • Samstag 15. Juni 2019
  • Beginn 11:00 Uhr

  • Veranstaltungsort Semperoper Dresden

Musikalische Leitung Claudia Sebastian-Bertsch
Instrumentalist*innen der Giuseppe-Sinopoli-Akademie