Extra

Aktenzeichen: »Dresden 1929 – Oedipus Rex«

Einblicke in die Rollschubanlage des Historischen Archivs

Wie ein Gedächtnis dokumentiert das Historische Archiv die künstlerische Vergangenheit der Sächsischen Staatstheater. Programmhefte, Programmzettel, historische Fotos und viele weitere Preziosen vermitteln ein lebendiges Bild der Dresdner Musik- und Theatergeschichte. Das in der deutschen Bühnenlandschaft einzigartige Archiv ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Rahmen der Neuinszenierung von Igor Strawinskys »Oedipus Rex« an der Semperoper präsentieren Chefdramaturgin Anna Melcher und Katrin Böhnisch Historischen Archivs Bilder, Rezensionen, Theaterzettel und weitere spannende Archivalien rund um das außergewöhnliche Bühnenwerk sowie dessen Dresdner Rezeption und Einbettung in das lebendige Opernschaffen in Dresden Ende der 1920er Jahre.

Das Historische Archiv befindet sich im Bürogebäude auf der Ostra-Allee 9, Zugang Malergäßchen. Informationen: historischesarchiv@saechsische-staatstheater.de

Zusammenfassung

Wie ein Gedächtnis dokumentiert das Historische Archiv die künstlerische Vergangenheit der Sächsischen Staatstheater. Programmhefte, Programmzettel, historische Fotos und viele weitere Preziosen vermitteln ein lebendiges Bild der Dresdner Musik- und Theatergeschichte. Das in der deutschen Bühnenlandschaft einzigartige Archiv ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Rahmen der Neuinszenierung von Igor Strawinskys »Oedipus Rex« an der Semperoper präsentieren Chefdramaturgin Anna Melcher und Katrin Böhnisch Historischen Archivs Bilder, Rezensionen, Theaterzettel und weitere spannende Archivalien rund um das außergewöhnliche Bühnenwerk sowie dessen Dresdner Rezeption und Einbettung in das lebendige Opernschaffen in Dresden Ende der 1920er Jahre.

Das Historische Archiv befindet sich im Bürogebäude auf der Ostra-Allee 9, Zugang Malergäßchen. Informationen: historischesarchiv@saechsische-staatstheater.de

Empfehlungen

Keine weiteren Vorstellungen in dieser Spielzeit.