Pressemitteilung

Semperoper Dresden gratuliert Ks Christa Mayer zum Bayerischen Kulturpreis

Dresden, 13. November 2020. Mezzosopranistin Christa Mayer wurde gestern Abend neben vier weiteren Künstlerinnen und Künstlern für ihre Leistungen mit dem Kulturpreis Bayern im Bereich Musik geehrt. »Die Semperoper Dresden gratuliert herzlichst ihrem Ensemblemitglied zu der Auszeichnung, die als Zeichen der großen Wertschätzung stellvertretend für die Bewunderung steht, die Christa Mayer über ihre bayerischen Heimat hinaus international als Künstlerin und Kollegin entgegengebracht wird«, so Intendant Peter Theiler.

»Die in Sulzbach-Rosenberg geborene Künstlerin Christa Mayer zählt heute zu den gefragtesten Opernsängerinnen Deutschlands. Eine Vielzahl bedeutender Ehrungen begleitet ihre musikalische Karriere. So zeigt beispielsweise die Verleihung des Ehrentitels »Kammersängerin des Freistaates Sachsen« im Februar 2020 ihren hohen künstlerischen Stellenwert. Mit ihrem künstlerischen Wirken hat sie längst internationale Bühnen erobert«, heißt es in der Jurybegründung.

Der alljährlich vom Energieunternehmen Bayernwerk ausgerichtete Kulturpreis Bayern gilt als fester und renommierter Bestandteil der bayerischen Kulturförderung und wird in enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst verliehen. Die fünf Preisträgerinnen und Preisträger der Kategorie Kunst werden von einer Jury unter Leitung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst ausgewählt.

PDF

Foto: Matthias Creutziger