Pressemitteilung

Semper Zwei-Premiere »Drei miese, fiese Kerle« am 15. Oktober 2021

Premierenmotiv zu »Drei miese, fiese Kerle«, Foto: Thomas Ruff

Dresden, 22. September 2021. In Anwesenheit von Autor Paul Maar, dessen Kinderbuchtext die literarische Vorlage für das gleichnamige Musiktheaterstück lieferte, feiert die Neuinszenierung von »Drei miese, fiese Kerle« in Semper Zwei am 15. Oktober 2021 Premiere. Die Uraufführung des Musiktheaters um den kleinen Konrad, der gemeinsam mit der karierten Katze den Kampf mit drei im Wald hausenden Unholden aufnimmt, fand mit der Musik des Komponisten Zad Moultaka und dem Libretto von Manfred Weiß, Künstlerischer Leiter von Semper Zwei und Leiter Education, bereits 2019 als Auftragswerk des Musiktheaters im Revier statt. Für die Semperoper kleidete Regisseurin Annika Nitsch, deren Neuinszenierung von Udo Zimmermanns »Weiße Rose« gerade in Nürnberg erwartet wird, die Gruselgeschichte für Kinder ab 6 Jahren inszenatorisch neu ein. Nun kommt das Werk, mit dem die Regisseurin ihr Dresdner Debüt gibt, frischgewandet und aktualisiert erstmals in Dresden zur Aufführung. 

Paul Maar zählt zu den wohl erfolgreichsten zeitgenössischen deutschen Kinderbuchautoren, dessen gewitzte Fantasiefigur »Sams« nicht zuletzt durch die Kinoadaption bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen wohl bekannt ist. Zu Maars Werken zählen neben unzähligen illustrierten Kinderbüchern auch Theaterstücke und Opern für Kinder sowie Stücke für die weltberühmte Augsburger Puppenkiste. Die Anwesenheit des Autors bei der Dresdner Erstaufführung verleiht der Premierenveranstaltung eine besondere Würdigung.

Basierend auf Paul Maars und Susanne Opel-Goetz’ Buchvorlage sowie dem Libretto von Manfred Weiß erschuf der Komponist und bildende Künstler Zad Moultaka die musikalische Folie für das Kindertheaterstück »Drei miese, fiese Kerle«. Der libanesisch-französische Künstler blickt auf ein international gefeiertes Oeuvre mit Kompositionen aller Art und darüber hinaus auf ein reiches künstlerisches Gesamtwerk zurück. Das internationale Publikum kennt seine u.a. experimentellen Installationen von Ausstellungen wie dem Libanon-Pavillon auf der Kunstbiennale in Venedig, aus dem Centre Pompidou Paris und der Totah Gallery in New York. Noch im März 2021 kam Moultakas Oper »Hémon« an der Opéra national du Rhin zur Uraufführung, für die er auch als Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner verantwortlich zeichnet.

Auf der Bühne der Spielstätte Semper Zwei verleihen Larissa Wäspy, Christiane Hossfeld, Sarah Alexandra Hudarew, Doğukan Kuran und Daniel Pastewski den zeitgemäßen Märchenfiguren in »Drei miese, fiese Kerle« Leben und Stimme. Das Projektorchester spielt unter der Musikalischen Leitung von Ilya Ram. Vor der Premiere können am 11. Oktober 2021 junge Besucherinnen und Besucher bei einer »Premierenkostprobe« in Semper Zwei erste Eindrücke sammeln und vom Regieteam Wissenswertes zu Stück und Musik erfahren.

»Drei miese, fiese Kerle« 
Musiktheater für Kinder ab 6 Jahren von Zad Moultaka 
Nach dem gleichnamigen Buch von Paul Maar und Susanne Opel-Götz 
Premiere am Freitag, 15. Oktober 2021, um 18 Uhr in Semper Zwei 
Weitere Vorstellungen am 17., 19., 21., 23., 24. und 26. Oktober 2021
Mit Larissa Wäspy, Christiane Hossfeld, Sarah Alexandra Hudarew, Doğukan Kuran und Daniel Pastewski 

Premierenkostprobe »Drei miese, fiese Kerle« 
Montag, 11. Oktober 2021, um 17 Uhr in Semper Zwei 

PDF