Biografie
Junge Szene

Stephan Grögler

Inszenierung

Der in Bern geborene Regisseur und Bühnenbildner Stephan Grögler studierte Regie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Nach ersten Engagements, u.a. als Hausregisseur an der Opéra National de Lyon, arbeitete er mit renommierten Opernhäusern und Festivals zusammen, darunter die Wiener Staatsoper, die Opéra-Comique Paris, das Mariinski-Theater St. Petersburg und das Festival d’Aix-en-Provence. Er inszenierte u.a. Puccinis »La bohème«, Humperdincks »Hänsel und Gretel«, Brittens »The Turn of the Screw«, Bellinis »La sonnambula« und Zemlinskys »Der Zwerg«. 2010 gründete er »operAct«, ein spartenübergreifendes Künstlerkollektiv, mit dem er u.a. »Pierrot Lunaire Cabaret 30« und »als ob… Gesang und Musik in Theresienstadt« erarbeitete. In Dresden inszeniert Stephan Grögler in der Spielzeit 2020/21 Udo Zimmermanns »Weiße Rose«.

Mehr über Stephan Grögler

http://www.stephan-grogler.com/de

Stephan  Grögler