Biografie
Oper

Josef E. Köpplinger

Inszenierung

Josef Ernst Köpplinger ist international als Regisseur für Oper, Operette, Musical und Schauspiel tätig. Inszenierungen führten ihn u.a. an die großen Häuser nach Wien, Berlin, Tokio, Strasbourg und Hamburg. Daneben war er als Schauspiel- und Musiktheaterintendant in Österreich und in der Schweiz (u.a. St. Gallen, Klagenfurt) tätig. In der Saison 2012/2013 übernahm Josef E. Köpplinger die Intendanz des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München. Zu seinen Inszenierungen als Intendant und freischaffender Regisseur zählen Produktionen wie »Im weißen Rössl«, »Anything Goes«, »Hello, Dolly«, »Les Misérables«, »West Side Story«, »Gräfin Mariza«, »Die Zirkusprinzessin«, »Cinderella«, »Gefährliche Liebschaften«, »Le nozze di Figaro«, »Il barbiere di Siviglia«, »L’Upupa«, »La traviata«, »Un ballo in maschera« und »Der Rosenkavalier«. Für die Semperoper inszenierte er in der Spielzeit 2019/20 »Die Großherzogin von Gerolstein«.

Josef E. Köpplinger