Biografie
Oper

Falko Herold

Kostüme

Falko Herold studierte Bühnenbild an der Akademie der bildenden Künste Wien. Seit 2004 arbeitet er regelmäßig mit Hermann Schneider und seit 2009 auch mit David Bösch an Schauspiel- und Opernproduktionen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Belgien. An der Bayerischen Staatsoper entwarf er u.a. die Kostüme für »L’elisir d’amore«, »Mitridate«, »Das schlaue Füchslein« und »L’Orfeo. Weitere Arbeiten mit David Bösch für Kostüme, Bühne oder Video waren u.a. »Urfaust« (Seoul), »Othello« (Bochum), »Simone Boccanegra« und »Die Gezeichneten« (Lyon), »Orest«, »Peer Gynt« (Publikumspreis von nachtkritik.de 2014) und »Prinz Friedrich von Homburg« (München). Mit Hermann Schneider entstanden u.a. »Tannhäuser«, »Solaris« (österreichische Erstaufführung) und »Die Frau ohne Schatten«.

Portraet Falko Herold

Termine

Oper

Die tote Stadt