News

Gedenktafel enthüllt

Vor der Premiere der Oper »Königskinder« wurde eine Gedenktafel im Garderobenfoyer der Semperoper enthüllt. Mit dieser Tafel gedenkt die Semperoper derer, die ab 1933 aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder ihrer politischen Überzeugung aus den Dresdner Staatstheatern und den Privattheatern der Stadt vertrieben wurden. Einigen gelang es, ins Exil zu fliehen oder unter ständiger Gefahr in ihrer Heimat zu überleben. Andere wurden deportiert und ermordet.
Mit der Hängung der Gedenktafel setzt die Semperoper ein bleibendes und mahnendes Zeichen zum Angedenken an die Opfer des National­sozialismus und gleichzeitig ein Zeichen für die Stärkung der Willkommenskultur in unserer heutigen Gesellschaft.

Calendar

The text of this calendar can not be displayed with Javascript disabled.

Skip this calendar
Go to calendar

 

 
zum neuen Semper!-Magazin