Ballett

Melissa Hamilton gibt ihr Rollendebüt als Odette/Odile

Die märchenhafte »Schwanensee«-Geschichte um die verzauberte Prinzessin Odette und den Prinzen Siegfried zählt zu den großen, zeitlosen Ballett-Klassikern. Melissa Hamilton, Erste Solistin des Semperoper Ballett, gibt am 12. Februar ihr Debüt in der Doppelrolle Odette/Odile, der Königin der Schwäne: Es ist der anmutigste der Schwäne, der sich um Mitternacht am Seeufer in eine wunderschöne Frau verwandelt – Odette, die von dem Zauberer Rotbart verwunschen wurde. Sie kann nur durch den Schwur ewiger Treue und Liebe eines Mannes erlöst werden, der noch nie zuvor geliebt hat. 

Als Prinz Siegfried tanzt István Simon – ebenfalls als Rollendebüt – an der Seite von Melissa Hamilton. In den »Schwanensee«-Vorstellungen am 11., 18. (19 Uhr) und 22. Februar sind als Odette/Odile Sangeun Lee, Erste Solistin des Semperoper Ballett, und als Prinz Siegfried Dmitry Semionov, ständiger Gast und Erster Solist, erstmals gemeinsam zu erleben. 

Foto: Costin Radu

Weitere Informationen

Kalender

Der Text dieses Kalenders kann nicht bei deaktiviertem Javascript angezeigt werden.

Kalender überspringen
gehe zum Kalendarium

 

 
Zur Jahresvorschau 2017/18