Oper

Fokus auf: Philip Venables (»4.48 Psychose«)

In »Fokus auf: Philip Venables« am 2. Mai auf der Probebühne 2 stellen wir einen der wichtigsten zeitgenössischen Komponisten vor. The Guardian bescheinigt ihm, »one of the finest composers around« zu sein, und nennt seine Opern »brilliant, extreme work that grips like a vice and won’t let go«. Die Semperoper führt erstmals eine seiner Opern in Deutschland auf – am 26. April hat »4.48 Psychose« Premiere in Semper Zwei.
In »Fokus auf« sind u.a. mit »Metamorphoses« für Solo-Oboe und »Numbers 91–95« für Flöte, Klavier, zwei Kassettenrekorder und Sprecher Beispiele aus Venables weiterem musikalischen Schaffen zu hören und der Komponist berichtet im Gespräch mit dem Journalisten Jeffrey Arlo Brown über seinen Weg zur Musik und den Beruf eines Komponisten im 21. Jahrhundert.

Tickets und weitere Informationen

Foto © Harald Hoffman

Kalender

Der Text dieses Kalenders kann nicht bei deaktiviertem Javascript angezeigt werden.

Kalender überspringen
gehe zum Kalendarium