Biografie
Oper

Walter Vogelweider

Bühnenbild

Geboren in Graz. Nach dem Besuch der HTL für Kunstgewerbe am Ortweinplatz in Graz, war Walter Vogelweider zunächst als Grafiker und Fotograf tätig, ehe er das Studium zum Bühnen- und Kostümbildner an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz begann. Schon während des Studiums, das er 1990 mit Auszeichnung abschloss, arbeitete Walter Vogelweider u.a. mit Martin Kusej, Hans Hoffer, Elfriede Jelinek und Hans-Werner Henze zusammen. Als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner arbeitet Walter Vogelweider in den Bereichen Oper, Operette, Schauspiel und Musical – unter anderem für die Seefestspiele Mörbisch, das Theater in der Josefstadt (Wien), das Akademietheater (Wien), die Kammerspiele Wien, das Capitol Theater (Düsseldorf), das Prinzregenten Theater (München), Gärtnerplatztheater München, das Theater an der Wien und die Sommerfestspiele Stockerau, wo er zudem 10 Jahre als technischer Leiter fungierte. Darüber hinaus gestaltete Walter Vogelweider einige Landesausstellungen und Ausstellungen für das Forschungszentrum Seibersdorf und das Europäische Forum Alpbach, inszenierte Erlebniswelten, einen Erlebnispark und entwickelte Installationen. Als Artdirector zeichnete Walther Vogelweider verantwortlich für das »Voestival« sowie »Abenteuerberge«, eine inszenierte Erlebniswelt für Kinder in Serfaus-Fiss-Ladis, die eine Auszeichnung des Tourismusverbandes erhielt. Als Ausstatter gestaltete Walter Vogelweider außerdem Events für Kunden wie die Voest, Mercedes Österreich und die OMV, wo er u.a. mit Joe Zawinul, Ennio Morricone, Mikis Theodorakis, Renato Zanella und Sir Peter Ustinov zusammenarbeitete. An der Semperoper Dresden zeichnet Walther Vogelweider verantwortlich für das Bühnenbild von »Die Zauberflöte«.

Walter Vogelweider