Biografie
Oper

Stefano Ranzani

Musikalische Leitung

Stefano Ranzani studierte zunächst Violine, bevor er ein Klavier-, Kompositions- und Dirigierstudium u.a. bei Leonard Bernstein absolvierte. Er gastiert regelmäßig bei den renommiertesten Orchestern weltweit und an den wichtigsten internationalen Opernhäusern wie dem Teatro alla Scala, der Metropolitan Opera, der Wiener Staatsoper, dem Gran Teatre del Liceu, dem Teatro Real Madrid, der Opéra Comique in Paris, den Berliner Opernhäusern, dem Opernhaus Zürich und der Bayerischen Staatsoper München. Von 2007 bis 2008 war er Musikdirektor am Teatro Massimo Bellini in Catania. In der Semperoper Dresden leitete Stefano Ranzani bisher »Cavalleria rusticana«/»Pagliacci«, »La bohème«, »Tosca«, »Rigoletto«, »La traviata« und »Lucia die Lammermoor«.

Termine

Oper

Semper Essenz: Tosca

Sep
2021

Okt
2021

Oper

La bohème