Biografie
Ballett

Kurumi Sueyoshi

Chorsolistin

Die Sopranistin Kurumi Sueyoshi studiert seit 2020 Gesang bei Prof. Yamina Maamar an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber Dresden. Von 2018-2020 studierte sie privat bei KS Prof. Julie Kaufman. Ein Auslandsjahr führte sie in die USA, wo sie bei Dr. Elizabeth Knight an der »Hugh Hodgson« School of Music an der University of Giorgia studierte und die Titelpartie in Puccinis „Suor Angelica“ sang. Zur Zeit ist sie als „2. Knabe“ an der Staatsoperette Dresden in Mozarts „Zauberflöte“ zu hören. An der Semperoper Dresden wirkt sie aktuell in folgenden Produktionen mit: Eunuch in »Die Nase« von D. Schostakowitsch 1.Jente in »Peer Gynt« von E. Grieg und als Chorsopran in »Aida« von G. Verdi. Vor kurzem hat sie sich für die Finalrunden des »Hans-Gabor-Belvedere-Gesangswettbewerb 2022« qualifiziert und wird im Juni in Lettland singen. Durch Meisterkurse bei Prof. Christiane Iven, KS Prof.Julie Kaufmann, Prof.Ulrike Sonntag, Prof.Brigitte Wohlfahrth, Prof. Claudia Visca, und Prof.Sharon Rostorf Zamir, konnte sie weitere wertvolle Erfahrungen sammeln.

Termine

Ballett

Peer Gynt