Biografie
Oper

Frauke Schernau

Kostüme

Frauke Schernau wurde in Hamburg geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie u.a. an der Akademie der Bildenden Künste in München. Nach diversen Kostümassistenzen war Frauke Schernau von 1987 bis 1990 als Kostümdirektorin am Théatre Royal de la Monnaie engagiert. Für einen kurzen Zeitraum war sie als stellvertretende Leiterin der Kostümabteilung bei den Salzburger Festspielen und als Kostümassistentin beim Königlichen Ballett in Kopenhagen engagiert, bevor sie das feste Engagement im Jahr 1991 als Künstlerische Leiterin der Kostümwerkstätten und der Maske der Sächsischen Staatsoper Dresden annahm. 2003 wurde Frauke Schernau zur Direktorin der Kostüm- und Maskenabteilung ernannt. Diese Position oblag ihr bis zu ihrem Ausscheiden im Jahr 2020. Parallel zu ihren Aufgaben als Direktorin der Kostüm- und Maskenabteilung übernahm Frauke Schernau in künstlerischer Alleinverantwortung die Erstellung von Kostümbildern für Opern- und Ballettproduktionen, u.a. »Don Giovanni« (1993), »Die Soldaten« (1995), »Nabucco« (1996), »Schein« (1998), »Lear« (1999), »Madama Butterfly« (2003), »Wiedergeburt und Auferstehung« (2006), »Das Rheingold« (2001), »Die Walküre« (2001), »Siegfried« (2002), »Götterdämmerung« (2003), »Turandot« (2004), »Corpse de Ballet« (2018). Frauke Schernau  verstarb im Juni des Jahres 2022. (Stand: 2022)

Frauke Schernau
Frauke Schernau

Termine

Oper

Das Rheingold

Jan
2023

Feb
2023

Oper

Die Walküre

Jan
2023

Feb
2023

Oper

Siegfried

Jan
2023

Feb
2023

Oper

Götterdämmerung