Oper

Frauke Schernau

Kostüme

Die gebürtige Hamburgerin Frauke Schernau absolvierte ihr Bühnen- und Kostümbildstudium in Wien bei Erich Wonder und in München bei Eckehard Grübler. Sieben Jahre lang arbeitete sie als Assistentin mit dem Bühnen- und Kostümbildner Jürgen Rose zusammen. Von 1987 bis 1990 war sie Leiterin der Kostümabteilung am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel. Verschiedene Arbeiten entwarf sie auch für das ZDF und war verantwortlich für das Kostümbild der europäischen Erstaufführung von »Marie Antoinette – Das Musical«. Seit 1991 ist sie Kostümdirektorin der Semperoper. Hier arbeitete sie als Kostümbildnerin u.a. mit Peter Konwitschny, Willy Decker und Wolfgang Gussmann, Harry Kupfer sowie Annette Jahns zusammen. Eine besondere Zusammenarbeit an und außerhalb der Semperoper verbindet sie mit Vera Nemirova, mit der sie an der Semperoper 2006 »Otello« erarbeitete sowie 2011 »Idomeneo« in Mainz. 2012 folgte »La clemenza di Tito« beim Lucerne Festival. In der vergangenen Saison entwarf sie gemeinsam mit Hofesh Shechter die Kostüme seiner Uraufführung »Corpse de Ballet«. Auch in der aktuellen Saison sind ihre Arbeiten u.a. in Ballettproduktionen zu erleben, so in »Labyrinth« und »Alice – eine Reise ins Wunderland«.

Biographie

Die gebürtige Hamburgerin Frauke Schernau absolvierte ihr Bühnen- und Kostümbildstudium in Wien bei Erich Wonder und in München bei Eckehard Grübler. Sieben Jahre lang arbeitete sie als Assistentin mit dem Bühnen- und Kostümbildner Jürgen Rose zusammen. Von 1987 bis 1990 war sie Leiterin der Kostümabteilung am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel. Verschiedene Arbeiten entwarf sie auch für das ZDF und war verantwortlich für das Kostümbild der europäischen Erstaufführung von »Marie Antoinette – Das Musical«. Seit 1991 ist sie Kostümdirektorin der Semperoper. Hier arbeitete sie als Kostümbildnerin u.a. mit Peter Konwitschny, Willy Decker und Wolfgang Gussmann, Harry Kupfer sowie Annette Jahns zusammen. Eine besondere Zusammenarbeit an und außerhalb der Semperoper verbindet sie mit Vera Nemirova, mit der sie an der Semperoper 2006 »Otello« erarbeitete sowie 2011 »Idomeneo« in Mainz. 2012 folgte »La clemenza di Tito« beim Lucerne Festival. In der vergangenen Saison entwarf sie gemeinsam mit Hofesh Shechter die Kostüme seiner Uraufführung »Corpse de Ballet«. Auch in der aktuellen Saison sind ihre Arbeiten u.a. in Ballettproduktionen zu erleben, so in »Labyrinth« und »Alice – eine Reise ins Wunderland«.