Biografie
Oper

Christoph Schubiger

Bühnenbild

Der Bühnenbildner Christoph Schubiger wurde in Zürich geboren, besuchte die Schule für Gestaltung in Zürich und absolvierte anschließend eine Ausbildung zum Bühnenbildner beim Schweizer Fernsehen. Sein erstes Engagement führte ihn als Assistent und Bühnenbildner für drei Jahre an die Schaubühne Berlin. Zahlreiche Arbeiten für die Bühne, aber auch für Film und Fernsehen sind seither entstanden, u.a. am Düsseldorfer Schauspielhaus, am Deutschen Theater Berlin, der Volksoper Wien, dem Residenztheater München, dem Maxim Gorki Theater, an der Komischen Oper Berlin und am Staatsschauspiel Dresden (»Die Katze auf den heissen Blechdach«, »Viel Lärm um Nichts«, »Familienbande«). In der Spielzeit 2021/22 war Christoph Schubiger verantwortlich für das Bühnenbild der Produktion »LI-TAI-PE« am Theater Bonn. An der Semperoper entwarf er 1999 die Bühne für »Lady Macbeth von Mzensk« und im Jahr 2000 für »Der Rosenkavalier«. (Stand: 2022)

Termine

Oper

Der Rosenkavalier