Biografie
Ballett

Anna-Maria Tietze

Chorsolistin

Die Mezzosopranistin Anna-Maria Tietze studiert seit September 2015 Gesang im Konzertfach bei Prof. Christiane Junghanns und Prof. Yamina Maamar an der Musikhochschule Carl Maria von Weber Dresden. Sie ist Preisträgerin zahlreicher regionaler und bundesweiter Wettbewerbe. 2020 wurde sie als Mitglied des Ensembles 144 mit dem Musikförderpreis »eco« ausgezeichnet. Durch Gesangskurse bei KS Prof. Peter Schreier, Tobias Berndt, Helmut Deutsch, sowie KS Brigitte Fassbaender konnte sie weitere wertvolle Erfahrungen in der Interpretation von Liedern sammeln.
Als Oratorien- und Ensemblesängerin arbeitet Anna-Maria Tietze zum Beispiel mit dem Dresdner Kammerchor unter Hans-Christoph Rademann, dem jungen a cappella Ensemble sonat vox. unter Justus Merkel, sowie der Sächsischen Solistenvereinigung unter Fabian Enders und dem sich mit vorwiegend zeitgenössischer Musik auseinandersetzenden Ensemble AuditivVokal unter Olaf Katzer zusammen. Konzerttourneen führten sie u. a. nach Polen, Tschechien, England, Amerika und Japan. Auf der Opernbühne verkörperte sie 2020 die Rolle der Diana in Antonio Lottis »Giove in Argo« in Görlitz und Dresden. Aktuell wirkt sie als Gast bei Produktionen wie »Aida« unter Christian Thielemann, »Madama Butterfly« und »Peer Gynt« im Staatsopernchor der Semperoper Dresden mit.

Termine

Ballett

Peer Gynt

Sep
2022

Okt
2022