Oper

Andrzej Dobber

Solist (Gast)

Andrzej Dobber ist einer der führenden Verdi-Baritone unserer Zeit und ist regelmäßig auf den großen Opern- und Konzertpodien der Welt zu Gast, darunter die Metropolitan Opera New York, das Teatro alla Scala di Milano, die Opéra Bastille in Paris, das Teatro Comunale di Firenze, die Nationale Opera Amsterdam, die Lyric Opera of Chicago, die Semperoper Dresden, die Staatsoper und die Deutsche Oper Berlin, die Bayerische Staatsoper München, die Wiener Staatsoper, die Hamburgische Staatsoper, das Gran Teatre del Liceu in Barcelona sowie die Opernfestspiele in Savonlinna und das Glyndebourne Festival. Große Erfolge feierte der gebürtige Pole mit »Macbeth«, »Simon Boccanegra«, »Rigoletto«, »La traviata«, »Un ballo in maschera«, »Luisa Miller« und »Aida«, aber auch als Scarpia in »Tosca« und in den Titelpartien von Borodins »Fürst Igor« und Szymanowskis »König Roger«. Nach seinem Klavier-, Orgel- und Gesangsstudium in Krakau und Nürnberg gewann er verschiedene internationale Gesangswettbewerbe und wurde ans Staatstheater Nürnberg verpflichtet, wo er eng mit Christian Thielemann zusammenarbeitete. Ein Festengagement an der Oper Frankfurt folgte. Im November 2010 gab Andrzej Dobber sein Rollendebüt als Jochanaan in »Salome« an der Hamburgischen Staatsoper unter Simone Young. Ihn verbindet seit 2007 eine enge Zusammenarbeit mit dem Hamburger Opernhaus, wo er u.a. Simon Boccanegra, Rigoletto, Macbeth, Amonasro (»Aida«), Amfortas (»Parsifal«), Tomski (»Pique Dame«), Giorgio Germont (»La traviata«), die Titelpartien in »Falstaff« und »Fürst Igor« sowie Francesco Foscari in »I due Foscari« und Jack Rance (»La fanciulla del West«) sang. 2015 wurde er zum Hamburgischen Kammersänger ernannt. Zu seinen aktuellsten Engagements gehören u.a. Baron Scarpia an der Houston Grand Opera, Giorgio Germont in Hamburg und Jack Rance in Wien. An der Semperoper Dresden war Andrzej Dobber bereits mehrfach zu Gast. In der Spielzeit 2015/16 sang er hier Macbeth und Baron Scarpia. 2016/17 kehrt er als Baron Scarpia und als Jago in »Otello« nach Dresden zurück.

Biographie

Andrzej Dobber ist einer der führenden Verdi-Baritone unserer Zeit und ist regelmäßig auf den großen Opern- und Konzertpodien der Welt zu Gast, darunter die Metropolitan Opera New York, das Teatro alla Scala di Milano, die Opéra Bastille in Paris, das Teatro Comunale di Firenze, die Nationale Opera Amsterdam, die Lyric Opera of Chicago, die Semperoper Dresden, die Staatsoper und die Deutsche Oper Berlin, die Bayerische Staatsoper München, die Wiener Staatsoper, die Hamburgische Staatsoper, das Gran Teatre del Liceu in Barcelona sowie die Opernfestspiele in Savonlinna und das Glyndebourne Festival. Große Erfolge feierte der gebürtige Pole mit »Macbeth«, »Simon Boccanegra«, »Rigoletto«, »La traviata«, »Un ballo in maschera«, »Luisa Miller« und »Aida«, aber auch als Scarpia in »Tosca« und in den Titelpartien von Borodins »Fürst Igor« und Szymanowskis »König Roger«. Nach seinem Klavier-, Orgel- und Gesangsstudium in Krakau und Nürnberg gewann er verschiedene internationale Gesangswettbewerbe und wurde ans Staatstheater Nürnberg verpflichtet, wo er eng mit Christian Thielemann zusammenarbeitete. Ein Festengagement an der Oper Frankfurt folgte. Im November 2010 gab Andrzej Dobber sein Rollendebüt als Jochanaan in »Salome« an der Hamburgischen Staatsoper unter Simone Young. Ihn verbindet seit 2007 eine enge Zusammenarbeit mit dem Hamburger Opernhaus, wo er u.a. Simon Boccanegra, Rigoletto, Macbeth, Amonasro (»Aida«), Amfortas (»Parsifal«), Tomski (»Pique Dame«), Giorgio Germont (»La traviata«), die Titelpartien in »Falstaff« und »Fürst Igor« sowie Francesco Foscari in »I due Foscari« und Jack Rance (»La fanciulla del West«) sang. 2015 wurde er zum Hamburgischen Kammersänger ernannt. Zu seinen aktuellsten Engagements gehören u.a. Baron Scarpia an der Houston Grand Opera, Giorgio Germont in Hamburg und Jack Rance in Wien. An der Semperoper Dresden war Andrzej Dobber bereits mehrfach zu Gast. In der Spielzeit 2015/16 sang er hier Macbeth und Baron Scarpia. 2016/17 kehrt er als Baron Scarpia und als Jago in »Otello« nach Dresden zurück.

Andrzej Dobber
In folgenden Stücken mitwirkend: