Extra

SemperDialog

»Wie politisch ist Oper?« Ein SemperDialog anlässlich Richard Wagners »Die Meistersinger von Nürnberg«

»Exotisch oder beängstigend? Das Fremde und wir.« Ein SemperDialog anlässlich Giacomo Puccinis »Madama Butterfly«

 

Jan
2020

Mai
2020

Info
    Info

      SemperDialog ist die neue Veranstaltungsreihe, bei der Semper Zwei zum Diskussionspodium wird. Nachdem wir zu Rossinis »Il viaggio a Reims/Die Reise nach Reims« fragten: »Wie verrückt ist Europa?« steht zu »Die Meistersinger von Nürnberg« die Frage nach dem Politischen im Raum. Dr. Boris Voigt, ein Musiksoziologe, der sich mit der Sozialgeschichte der Musik beschäftigt, hält zum Verhältnis von Oper und Politik den Impulsvortrag. Anschließend eröffnet Moderator Andreas Berger die Gesprächsrunde mit dem Referenten, dem Intendanten der Semperoper Peter Theiler und dem Publikum. Gerahmt wird die Veranstaltung mit musikalischen Beiträgen von Martin Jan Nijhof mit Johannes Wulff-Woesten und Jobst Schneiderat am Klavier.

      In Kooperation mit Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V.

      SemperDialog ist eine neue Veranstaltungsreihe in Semper Zwei: Die Entwicklung unserer Gesellschaft und die Kontroversen, die auch im Bereich der Künste geführt werden, zeigen: Wir müssen im Gespräch bleiben. Drei Mal in dieser Spielzeit wird deshalb Semper Zwei zum Diskussionspodium.

      Eintritt kostenfrei, Einlasskarten an der Tageskasse in der Schinkelwache erhältlich

      SemperDialog ist eine neue Veranstaltungsreihe in Semper Zwei: Die Entwicklung unserer Gesellschaft und die Kontroversen, die auch im Bereich der Künste geführt werden, zeigen: Wir müssen im Gespräch bleiben. Drei Mal in dieser Spielzeit wird deshalb Semper Zwei zum Diskussionspodium.

      Eintritt kostenfrei, Einlasskarten an der Tageskasse in der Schinkelwache erhältlich

      Empfehlungen