Biografie
Ballett

Václav Lamparter

Halbsolist

Nationalität

Tschechisch

Ausbildung

American Ballet Theatre’s Studio Company der Jaqueline Kennedy Onassis School,
Tanzkonservatorium Brno/Tschechien

Auszeichnungen

3. Platz Internationaler Ballettwettbewerb Peking (2013),
Einer der 12 Top Finalisten des Youth America Grand Prix (2013),
1. Platz Youth America Grand Prix Halbfinale (2013),
3. Platz Internationaler Ballettwettbewerb Prag (2012),
1. Platz Internationaler Ballettwettbewerb Istanbul (2012),
2. Platz Olomouc Ballett Grand Prix Award (2011),
1. Platz Vancliffen Internationaler Ballettwettbewerb für junge Talente (2011)

Engagements

Semperoper Ballett (seit 2014, seit 2017 Coryphée, seit 2019 Halbsolist)

Václav Lamparter

Werke

Oberon, »The Dream« (F. Ashton); Des Grieux, »Manon« (K. MacMillan); Nussknacker/Prinz, »Der Nussknacker« (A. S. Watkin & J. Beechey); Benno, »Schwanensee«, »Don Quixote«, Prinz Florimund, »Dornröschen« (A. S. Watkin); Goldenes Idol, »La Bayadère« (A. S. Watkin nach M. Petipa); »Gods & Dogs«, »Vergessenes Land« (J. Kylián); Solo »Heatscape« (J. Peck); »Romeo & Julia« (S. Celis); »Sinfonie in C«, »Thema und Variationen« (G. Balanchine); Straßenköter »Carmen« (J. Inger), »Giselle«, »Tristan + Isolde«, »The Four Seasons« (D. Dawson); »Iphigenie auf Tauris« (P. Bausch); »Impressing the Czar« (W. Forsythe); »COW« (A. Ekman)

Koch/Double Weißes Kaninchen »Alice – Eine Reise ins Wunderland« (R. Coumes-Marquet/ H. Thomas/ J. Hernandez/ J. Potter/ M. Tucker)

Geprüfter Lehrer des »American Ballet Theatre National Training Curriculum« (alle Stufen)

Termine

Ballett

Semper Essenz: We will dance!