Ballett

Tatsuo Unemi

Projektionen (Video)

Tatsuo Unemi wurde 1956 im japanischen Kanazawa geboren. Nach seinem Studienabschluss am Tokyo Institute of Technology arbeitete er auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und Künstlichem Leben an japanischen Forschungslaboratorien und Universitäten. Er entwickelte und vertrieb verschiedene Softwareprogramme. Seit 2003 arbeiten Tatsuo Unemi und Daniel Bisig zusammen an Projekten für Neue Medienkunst. Ihre Arbeiten wurden international ausgestellt, so bei »Arco 2007« in Madrid, beim 10. Japan Media Art Festival in Tokio, »Art Escapes« 2007 in Valencia, »Diggraph« 2009 in New Orleans, »Isea« 2010 in Dortmund, »Wro« 2011 in Wrocław, »Isea« 2015 in Vancouver und »Alife XV« in Cancun. Ihnen wurden mehrere Preise verliehen, u.a. der Excellence Award des 10. Japan Media Art Festivals, der Zuschauerpreis des »Wro« 2011 und der Best Artwork Award des »Alife XV«. Tatsuo Unemi und Daniel Bisig arbeiteten für vier Ballett-Projekte mit Jiří Kylián zusammen und zeichneten hier für die Bühneneffekte verantwortlich.

Biographie

Tatsuo Unemi wurde 1956 im japanischen Kanazawa geboren. Nach seinem Studienabschluss am Tokyo Institute of Technology arbeitete er auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und Künstlichem Leben an japanischen Forschungslaboratorien und Universitäten. Er entwickelte und vertrieb verschiedene Softwareprogramme. Seit 2003 arbeiten Tatsuo Unemi und Daniel Bisig zusammen an Projekten für Neue Medienkunst. Ihre Arbeiten wurden international ausgestellt, so bei »Arco 2007« in Madrid, beim 10. Japan Media Art Festival in Tokio, »Art Escapes« 2007 in Valencia, »Diggraph« 2009 in New Orleans, »Isea« 2010 in Dortmund, »Wro« 2011 in Wrocław, »Isea« 2015 in Vancouver und »Alife XV« in Cancun. Ihnen wurden mehrere Preise verliehen, u.a. der Excellence Award des 10. Japan Media Art Festivals, der Zuschauerpreis des »Wro« 2011 und der Best Artwork Award des »Alife XV«. Tatsuo Unemi und Daniel Bisig arbeiteten für vier Ballett-Projekte mit Jiří Kylián zusammen und zeichneten hier für die Bühneneffekte verantwortlich.

In folgenden Stücken mitwirkend: