Biografie
Oper

Tansel Akzeybek

Solist (Gast)

Der in Berlin geborene Tenor Tansel Akzeybek studierte am Dokuz Eylül Konservatorium in Izmir und sang zunächst an der Staatsoper Izmir. Es folgten das Diplom an der Musikhochschule Lübeck sowie Meisterklassen bei Lia Lantieri, Katia Ricciarelli und René Kollo und im Anschluss Festengagements an den Theatern in Dortmund, Bonn sowie an der Komische Oper Berlin. Zu seinem Repertoire zählen u.a. Rinuccio (»Gianni Schicchi«), Tamino (»Die Zauberflöte«), Conte d’Almaviva (»Il barbiere di Siviglia«), Lindoro (»L’italiana in Algeri«), Nemorino (»L’elisir d’amore«) oder Don Ramiro (»La Cenerentola«) sowie Tenorsolopartien in Oratorien. Neben seinen internationalen Engagements an wichtigen Opernhäusern debütierte Tansel Akzeybek 2015 bei den Salzburger Osterfestspielen und bei den Bayreuther Festspielen. An der Semperoper war Tansel Akzeybek bereits als Froh in »Das Rheingold« und Steuermann in »Der fliegende Holländer« zu erleben. 

Tansel Akzeybek