Biografie
Oper

Sven Sören Beyer

Inszenierung

Der Regisseur Sven Sören Beyer ist der Künstlerische Leiter von phase7 performing.arts. In der DDR arbeitete er zunächst im Straßenbau, bis er an der Paluccaschule in Dresden und schließlich an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin studieren konnte. Nach Inszenierungen und Choreografien an nationalen Bühnen wie der Komischen Oper Berlin und dem Staatstheater Nürnberg gründete Sven Sören Beyer 1999 mit phase7 sein eigenes Ensemble, in dem er mediale Forschung und Kunst miteinander verknüpft. Seine crossmediale Ästhetik etablierte ihn schnell als einen der international gefragtesten deutschen Medienkünstler. So realisierte Sven Sören Beyer u. a. Inszenierungen beim New Vision Arts Festival Hongkong, am Forum Neues Musiktheater der Staatsoper Stuttgart, für die Kulturhauptstadt Umeå/Schweden oder für die Internationalen Festspiele in Bergen/Norwegen. Für seine Umsetzung der Oper »Neither« von Morton Feldman nach Samuel Beckett mittels Wellenfeldsynthese wurde Sven Sören Beyer mit dem Deutschen Bühnenpreis OPUS ausgezeichnet.

Mehr über Sven Sören Beyer

Website von phase7

Sven Sören Beyer © phase7 performing.arts
Sven Sören Beyer © phase7 performing.arts

Termine

Oper

chasing waterfalls