Biografie
Oper

Stephen Gould

Solist (Gast)

Stephen Gould stammt aus Virginia und studierte u. a. am New England Conservatory of Music. Er singt die grossen Tenorpartien, vor allem von Richard Wagner und Richard Strauss, an nahezu allen grossen internationalen Opernhäusern in Europa, Japan und den USA und ist regelmässiger Gast der Festspiele von Salzburg und Bayreuth. Viele dieser Partien, daneben auch Florestan (»Fidelio«), die Titelpartie in Brittens »Peter Grimes« oder in Verdis »Otello«, konnte er auch an der Semperoper präsentieren. Zu seinen nächsten Zukunftsprojekten zählen u.a. »Tannhäuser« in Berlin und Bayreuth, »Siegfried« in Leipzig sowie sein Debüt an der Mailänder Scala als Bacchus in »Ariadne auf Naxos«. Stephen Gould arbeitet mit Dirigenten wie wie Adam Fischer, Zubin Mehta, Donald Runnicles, Marek Janowski, Seiji Ozawa, Daniel Barenboim, Simon Rattle, Kirill Petrenko, Esa- Pekka Salonen, Christian Thielemann oder Franz Welser-Möst zusammen. 2015 wurde er zum österreichischen Kammersänger ernannt.

Mehr über Stephen Gould

Making-of »Ariadne auf Naxos«

Stephen Gould © Kay Herschelmann
Stephen Gould © Kay Herschelmann

Termine

Oper

Tannhäuser

Feb
2022