Oper

Ricarda Merbeth

Solistin (Gast)

Die Sopranistin Ricarda Merbeth gehört zu den führenden Interpretinnen ihres Fachs. Sie studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy und arbeitet mit Kammersänger Wolfgang Millgramm zusammen. Von 1999 bis 2005 war sie Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und ist dem Haus durch regelmäßige Gastverträge nach wie vor eng verbunden. Hier sang sie Partien wie Elisabeth (»Tannhäuser«), Elsa (»Lohengrin«), Sieglinde (»Die Walküre«), Chrysothemis (»Elektra«) und Feldmarschallin (»Der Rosenkavalier«). 2010 wurde sie durch die Wiener Staatsoper zur Kammersängerin ernannt. Seit 2000 singt Ricarda Merbeth bei den Bayreuther Festspielen – u.a. Elisabeth im »Tannhäuser« und 2013 bis 2018 die Senta in der aktuellen Produktion von »Der fliegende Holländer« unter der Leitung von Christian Thielemann. Seit 2006 ist Ricarda Merbeth freiberuflich tätig und singt an den führenden Opernhäusern, u.a. Hamburgische Staatsoper, Bayerische Staatsoper München, Teatro alla Scala di Milano, Deutsche Oper Berlin, New National Theatre Tokyo, Opéra nationale de Paris, Teatro Real Madrid, Dutch Natinal Opera, sowie in Toulouse, Marseille, Barcelona, Helsinki, Stockholm, Zürich, Sydney, Wien, New York. Hier singt sie die wichtigen Partien ihres Faches, u.a. Ariadne (»Ariadne auf Naxos«), Marietta (»Die tote Stadt«), Marschallin (»Der Rosenkavalier«) Senta (»Der fliegende Holländer«), Leonore (»Fidelio«), Emilia Marty (»Die Sache Makropulus«), Elsa (»Lohengrin«), Marie (»Wozzeck«), Isolde (»Tristan und Isolde«), Goneril (»Lear«), Chrysothemis und Elektra (»Elektra«), Elisabeth und Venus (»Tannhäuser«), Brünnhilde (»Siegfried«), Sieglinde und Brünnhilde (»Die Walküre«), Brünnhilde (»Götterdämmerung«). Ihr Konzertrepertoire umfasst u.a. Beethovens »Missa Solemnis«, »Stabat Mater« von Szymanowski, »Vier letzte Lieder« von Richard Strauss und die 8. Sinfonie von Gustav Mahler. An der Semperoper Dresden interpretiert Ricarda Merbeth 2019 die Partie der Senta in »Der fliegende Holländer«.

Biographie

Die Sopranistin Ricarda Merbeth gehört zu den führenden Interpretinnen ihres Fachs. Sie studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy und arbeitet mit Kammersänger Wolfgang Millgramm zusammen. Von 1999 bis 2005 war sie Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und ist dem Haus durch regelmäßige Gastverträge nach wie vor eng verbunden. Hier sang sie Partien wie Elisabeth (»Tannhäuser«), Elsa (»Lohengrin«), Sieglinde (»Die Walküre«), Chrysothemis (»Elektra«) und Feldmarschallin (»Der Rosenkavalier«). 2010 wurde sie durch die Wiener Staatsoper zur Kammersängerin ernannt. Seit 2000 singt Ricarda Merbeth bei den Bayreuther Festspielen – u.a. Elisabeth im »Tannhäuser« und 2013 bis 2018 die Senta in der aktuellen Produktion von »Der fliegende Holländer« unter der Leitung von Christian Thielemann. Seit 2006 ist Ricarda Merbeth freiberuflich tätig und singt an den führenden Opernhäusern, u.a. Hamburgische Staatsoper, Bayerische Staatsoper München, Teatro alla Scala di Milano, Deutsche Oper Berlin, New National Theatre Tokyo, Opéra nationale de Paris, Teatro Real Madrid, Dutch Natinal Opera, sowie in Toulouse, Marseille, Barcelona, Helsinki, Stockholm, Zürich, Sydney, Wien, New York. Hier singt sie die wichtigen Partien ihres Faches, u.a. Ariadne (»Ariadne auf Naxos«), Marietta (»Die tote Stadt«), Marschallin (»Der Rosenkavalier«) Senta (»Der fliegende Holländer«), Leonore (»Fidelio«), Emilia Marty (»Die Sache Makropulus«), Elsa (»Lohengrin«), Marie (»Wozzeck«), Isolde (»Tristan und Isolde«), Goneril (»Lear«), Chrysothemis und Elektra (»Elektra«), Elisabeth und Venus (»Tannhäuser«), Brünnhilde (»Siegfried«), Sieglinde und Brünnhilde (»Die Walküre«), Brünnhilde (»Götterdämmerung«). Ihr Konzertrepertoire umfasst u.a. Beethovens »Missa Solemnis«, »Stabat Mater« von Szymanowski, »Vier letzte Lieder« von Richard Strauss und die 8. Sinfonie von Gustav Mahler. An der Semperoper Dresden interpretiert Ricarda Merbeth 2019 die Partie der Senta in »Der fliegende Holländer«.

Ricarda Merbeth
In folgenden Stücken mitwirkend: