Oper

Rebecca Ringst

Bühnenbild

Rebecca Ringst, geboren in Berlin, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden sowie elektronische Kunst und Video in Barcelona. Seit 2008 verbindet sie eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Calixto Bieito. Sie entwarf Videoinstallationen und Bühnenbilder für u.a. »Die Entführung aus dem Serail«, »Armida« und »Der Freischütz« in Berlin, »Camino Real« in Chicago, »Brand« und »Ein Traumspiel« in Oslo, »Die Soldaten«, »Der feurige Engel« und »L’incoronazione di Poppea« in Zürich sowie für »Fidelio«, »Boris Godunow« und »La Juive« in München. Weitere Engagements führten sie an die English National Opera, zu den Bayreuther Festspielen sowie an die Opéra national de Paris. Sie arbeitete bereits u.a. mit dem Regisseur Barrie Kosky sowie den Regisseurinnen Andrea Moses und Elisabeth Stöppler zusammen. Für ihr Bühnenbild zu Stefan Herheims »Der Rosenkavalier« in Stuttgart wurde sie 2010 von der Zeitschrift Opernwelt als Bühnenbildnerin des Jahres ausgezeichnet. An der Semperoper Dresden zeichnet Rebecca Ringst verantwortlich für das Bühnenbild der Neuinszenierung »Moses und Aron«.

Biographie

Rebecca Ringst, geboren in Berlin, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden sowie elektronische Kunst und Video in Barcelona. Seit 2008 verbindet sie eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Calixto Bieito. Sie entwarf Videoinstallationen und Bühnenbilder für u.a. »Die Entführung aus dem Serail«, »Armida« und »Der Freischütz« in Berlin, »Camino Real« in Chicago, »Brand« und »Ein Traumspiel« in Oslo, »Die Soldaten«, »Der feurige Engel« und »L’incoronazione di Poppea« in Zürich sowie für »Fidelio«, »Boris Godunow« und »La Juive« in München. Weitere Engagements führten sie an die English National Opera, zu den Bayreuther Festspielen sowie an die Opéra national de Paris. Sie arbeitete bereits u.a. mit dem Regisseur Barrie Kosky sowie den Regisseurinnen Andrea Moses und Elisabeth Stöppler zusammen. Für ihr Bühnenbild zu Stefan Herheims »Der Rosenkavalier« in Stuttgart wurde sie 2010 von der Zeitschrift Opernwelt als Bühnenbildnerin des Jahres ausgezeichnet. An der Semperoper Dresden zeichnet Rebecca Ringst verantwortlich für das Bühnenbild der Neuinszenierung »Moses und Aron«.

Rebecca Ringst