Ballett

Rebecca Gladstone

Einstudierung

Rebecca Gladstone wurde in Sydney geboren und erhielt ihre erste Tanzausbildung an der Kim Walton School of Dance und der Marie Walton-Mahon Dance Academy. Sie setzte ihre Studien an der English National Ballet School fort und wechselte nach ihrem Abschluss an das Ballett der Deutschen Oper Berlin, wo sie zur Solistin befördert wurde. 2003 folgte ein Engagement an der Wiener Staatsoper, 2006 wurde sie Teil des Semperoper Ballett unter Ballettdirektor Aaron S. Watkin. Während ihrer Tanzkarriere war Rebecca Gladstone in zahlreichen Rollen zu erleben und arbeitete mit vielen namhaften Choreografen zusammen, darunter Jiří Kylián, William Forsythe, John Neumeier, Marguerite Donlon, Johan Inger und David Dawson. Von 2010 bis 2016 war sie als Ballettmeisterin an der Semperoper tätig und kehrt seitdem regelmäßig als Probenleiterin und choreografische Assistentin zurück. Als Ballettmeisterin gastierte Rebecca Gladstone unter anderem am Finnish National Ballett, am Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz und bei der Frankfurt Dance Company.

Biografie

Rebecca Gladstone wurde in Sydney geboren und erhielt ihre erste Tanzausbildung an der Kim Walton School of Dance und der Marie Walton-Mahon Dance Academy. Sie setzte ihre Studien an der English National Ballet School fort und wechselte nach ihrem Abschluss an das Ballett der Deutschen Oper Berlin, wo sie zur Solistin befördert wurde. 2003 folgte ein Engagement an der Wiener Staatsoper, 2006 wurde sie Teil des Semperoper Ballett unter Ballettdirektor Aaron S. Watkin. Während ihrer Tanzkarriere war Rebecca Gladstone in zahlreichen Rollen zu erleben und arbeitete mit vielen namhaften Choreografen zusammen, darunter Jiří Kylián, William Forsythe, John Neumeier, Marguerite Donlon, Johan Inger und David Dawson. Von 2010 bis 2016 war sie als Ballettmeisterin an der Semperoper tätig und kehrt seitdem regelmäßig als Probenleiterin und choreografische Assistentin zurück. Als Ballettmeisterin gastierte Rebecca Gladstone unter anderem am Finnish National Ballett, am Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz und bei der Frankfurt Dance Company.