Biografie
Oper

Peter Van Praet

Licht

Der belgische Lichtdesigner Peter Van Praet war Leiter der Beleuchtung an der Vlaamse Opera, wo er im Janáček-Zyklus von Robert Carsen für das Licht verantwortlich zeichnete. Seither ist er dessen bevorzugter Lichtdesigner und hat mit ihm weltweit zahlreiche Produktionen erarbeitet, darunter »Don Giovanni« an der Mailänder Scala, »Falstaff« am Royal Opera House in Covent Garden, »Der Rosenkavalier« an der New Yorker Metropolitan Opera, »Die tote Stadt« an der Komischen Oper Berlin, Janáčeks »Schicksal« in Brno, »Idomeneo« am Teatro Real in Madrid und die Uraufführung von Detlev Glanerts »Oceane« an der Deutschen Oper Berlin. Er arbeitet auch mit anderen Regieteams zusammen, wie beispielsweise mit Valentina Carrasco an der Opéra National de Paris (»Nixon In China«) und Opéra National de Bordeaux (»La Favorite«).  (Stand: 2023)

Peter Van Praet © Fabrizio Sansoni
Peter Van Praet © Fabrizio Sansoni

Termine

Oper

Die Jüdin von Toledo