Biografie
Oper

Ofeliya Pogosyan

Solistin (Gast)

Ofeliya Pogosyan ist Absolventin des Sankt Petersburger Konservatoriums. Die Sopranistin gewann viele Gesangswettbewerbe in Russland und Europa, u.a. den ersten Preis wie auch den Publikumspreis des Wettbewerbs »Drei Jahrhun­derte des klassischen Gesangstückes« in Sankt Petersburg und den ersten Preis des Internationalen Wettbewerbs »Rigaer Symphonie« in Riga. Sie interpretierte u.a. Partien wie Adina (»L’elisir d’amore«), Violetta (»La traviata«) und Musetta (»La bohème«). Ab der Spielzeit 2021/22 bis 2022/23 war Ofeliya Pogosyan Mitglied im Jungen Ensemble der Semperoper Dresden. In der Spielzeit 2023/24 kehrt sie als Gast als Lisa (»La sonnambula«), Mascha (»Pique Dame«), Papagena (»Die Zauberflöte«) und Musetta (»La bohème«) ans Haus zurück. (Stand: 2023)

Ofelia Pogosyan © privat
Ofelia Pogosyan © privat