Biografie
Oper

Nikolay Borchev

Solist (Gast)

Nikolay Borchev, geboren in Pinsk/Weißrussland, studierte Gesang in Moskau und Berlin. 2003 wurde der Bariton Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper, von 2004 bis 2012 gehörte er dort zum Ensemble. Anschließend war er bis 2014 an der Wiener Staatsoper engagiert. Er gastierte u. a. am Royal Opera House Covent Garden in London, in der Carnegie Hall in New York und an der Opéra Comique in Paris, außerdem an den Opernhäusern in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Brüssel, Leipzig und Düsseldorf sowie bei den Festspielen von Glyndebourne, Bregenz und Salzburg. Sein Repertoire umfasst Partien wie Guglielmo (»Così fan tutte«), Marcello (»La bohème«), Dandini (»La Cenerentola«), Harlekin (»Ariadne auf Naxos«) sowie die Titelpartien in »L’Orfeo«, »Il barbiere di Siviglia« und »Eugen Onegin«.

Mehr über Nikolay Borchev

https://www.borchev.com/index.php/de/