Biografie
Oper

Michiel Dijkema

Inszenierung

Der niederländische Regisseur und Bühnenbildner Michiel Dijkema studierte an den Hochschulen in Amsterdam und Utrecht sowie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Europäischen Opernregie-Preis 2005, den 1. Peter-Konwitschny-Nachwuchsregiepreis, den Eesti Teatrikunsti Muusikalavastuste Award 2007 sowie den 1. Wizard-Award Berlin 2011. Regie bzw. Bühnenbild tragen seine Handschrift u.a. in »L’Orfeo« (Stockholm), Schönbergs »Pierrot Lunaire« (Rotterdam), »Die Fledermaus« (Moskau), Marschners »Der Vampyr« (Amsterdam), »Il turco in Italia«, »Tosca« und »Faust«  (Leipzig), Gassmanns »L’Opera Seria« und »A Midsummer Night’s Dream« (Hannover), »Il barbiere di Siviglia«, »Die verkaufte Braut« und »Der fliegende Holländer« (Wiesbaden) sowie die Uraufführung von Žebeljans »Nahod Simon« (Gelsenkirchen). In Dresden ist seine Inszenierung »Die Entführung aus dem Serail« regelmäßig auf der Bühne der Semperoper zu erleben.

Mehr über Michiel Dijkema

http://www.michieldijkema.com/

Michiel Dijkema