Biografie
Ballett

Lilia Babina

Erste Charaktersolistin, Ständiger Gast

Nationalität

Ukrainisch

Ausbildung

Staatliche Akademie für Choreografie Kiew,
»Ballettseminare Stuttgart« (Fortbildung für Ballettpädagogen nach der Waganowa-Methode)

Engagements

Semperoper Ballett (seit 1998 als Tänzerin, seit 2004 Ballettmeisterin, seit 2009 Charaktersolistin),
Bühnen der Stadt Bielefeld (Solistin),
Ukrainische Staatsoper Kiew

Berufl. Werdegang

Seit 2009 Leiterin der Ballettschule »Semper Mobilis«

Mehr über Lilia Babina

www.sempermobilis.de

Lilia Babina

Werke

Carmen »Carmen«, Die Königin des Kupferberges »Die steinerne Blume« (S. Bolan, W. Geisendoerfer); Zuckerfee, Maries kunstbeflissene Tante »Der Nussknacker« (Produktionen von S. Bolan, W. Geisendoerfer, J. Neumeier); Feuervogel »Der Feuervogel« (V. Litvinov); Königinmutter »Illusionen – wie ›Schwanensee‹«, Erste Solistin »Le Sacre« (J. Neumeier); Odettes Mutter »Schwanensee« (A. S. Watkin nach M. Petipa und L. Ivanov); Dornröschen, La Bayadère (Produktionen von M. Petipa, A. S. Watkin nach M. Petipa); Don Quichotte, Romeo und Julia, Raymonda (M. Petipa); Giselle (J. Perrot und M. Petipa); La Sylphide (A. Bournonville); Carmen-Suite (A. Alonso); Der Widerspenstigen Zähmung (J. Cranko); Altera Pars (S. Thoss); Transfigured Night (R. Dörnen)