Biografie
Oper

Justyna Ołów

Solistin (Junges Ensemble)

Die polnische Mezzosopranistin Justyna Ołów ist Absolventin der Fakultät für Gesang und Schauspiel an der Fryderyk-Chopin-Universität für Musik in Warschau. Zudem studiert sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, wo sie 2020 die Rolle der Wahrsagerin (»Julietta«) sang und in »Le nozze di Figaro« als Cherubino zu hören war. Im Jahr 2014 gab sie ihr Bühnendebüt an der Warschauer Kammeroper in drei Opern der zeitgenössischen Komponisten Burzynska, Przybylski und Latimer. Noch während ihres Studiums trat sie als La Maestra delle Novizie (»Suor Angelica«) und Olga (»Eugen Onegin«) auf. Sie war Gast des Opera Rara Festivals in Krakau, wo sie die Altpartie in Philip Glass' Madrigaloper sang. Justyna Ołów trat beim 24. und 25. Ludwig van Beethoven Osterfestival auf, wo sie die Titelrolle in »Sāvitri« und die Rolle der Mosca (»Fanisce«) sang. Justyna Ołów ist seit der Spielzeit 2021/22 Mitglied des Jungen Ensembles der Semperoper Dresden.

Justyna Ołów © Karpati & Zarewicz
Justyna Ołów © Karpati & Zarewicz

Termine

Oper

Die Zauberflöte

Extra

Semper Matinee & Soiree

Jan
2023

Jun
2023

Oper

Der Rosenkavalier

Oper

La Cenerentola / Aschenputtel