Biografie
Oper

Justyna Ołów

Solistin (Junges Ensemble)

2021 debütierte Justyna Ołów am Teatr Wielki-Opera Narodowa Warszawa, interpretierte beim 25. Beethoven-Festival in Posen die Titelpartie in Holst’s »Sāvitri« und 2020 beim 24. Beethoven-Festival in Warschau Moska in Cherubinis »Faniska«. Die polnische Mezzosopranistin sang 2018 Olga (»Eugen Onegin«) in einer Koproduktion mit der Warschauer Nationaloper. 2019 debütierte sie mit dem Alt-Solo in Glass’ »A Madrigal Opera« beim Opera Rara Festival in Krakau, sang Dębskis »Śpiewy historyczne« in Warschau unter der Leitung des Komponisten, 2018 Poniatowskis F-Dur-Messe in der La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia in Barcelona und Brahms’ Alt-Rhapsodie in Helsinki. Justyna Ołów sang unter der Musikalischen Leitung von Dirigenten wie Łukasz Borowicz, Patrick Fournillier und Paul Goodwin. 

Justyna Ołów © Karpati & Zarewicz
Justyna Ołów © Karpati & Zarewicz

Termine

Extra

Neue Musik Paul Aron

Sep
2021

Oper

La Cenerentola

Extra

Semper Bar

Jul
2022