Biografie
Oper

Julie Compans

Choreografie

Die französische Choreografin und Tänzerin Julie Compans studierte Literatur, Anthropologie und Philosophie und machte ihren Master in Choreografie an der Universität Nizza. In den Niederlanden und in Montpellier absolvierte sie eine Ausbildung zur Tänzerin. Seitdem unterrichtet sie Zeitgenössischen Tanz, steht aber auch regelmäßig selbst vor allem in Opernproduktionen als Tänzerin auf der Bühne.  Seit 2012 begleitetet sie die Regisseurin Marie-Eve Signeyrole als Choreografin bei Opernproduktionen wie Leoš Janáčeks »Das schlaue Füchslein« und »Eugen Onegin« an der Opéra National de Montpellier, »L’affaire Tailleferre« von Germaine Tailleferre an der Opéra de Limoges und 2019 »La damnation de Faust« von Hector Berlioz am Staatstheater Hannover. Mit der Produktion »Turandot« arbeitet Julie Compans erstmals an der Semperoper.

Julie Compans