Ballett

Julian Amir Lacey

Halbsolist
Nationalität

US-Amerikanisch

Ausbildung

Elevenprogramm Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Semperoper Ballett School of American Ballet, USA City Ballet School, San Francisco, USA Teen Dance Company of the Bay Area, USA Ballet San Jose School, USA

Engagements

Semperoper Ballett (seit 2013, seit 2015 Coryphée, seit 2017 Halbsolist)

Biografie

Nationalität

US-Amerikanisch

Ausbildung

Elevenprogramm Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Semperoper Ballett School of American Ballet, USA City Ballet School, San Francisco, USA Teen Dance Company of the Bay Area, USA Ballet San Jose School, USA

Engagements

Semperoper Ballett (seit 2013, seit 2015 Coryphée, seit 2017 Halbsolist)

Repertoire

Des Grieux, »Manon« (K. MacMillan); Miguel, »Don Quixote« (A. S. Watkin); Der Nussknacker-Prinz, Gemahl der Zuckerfee, Kavalier, Russischer Solist, »Der Nussknacker« (A. S. Watkin/ J. Beechey nach M. Petipa); Solor, Goldenes Idol, »La Bayadère«, Blauer Vogel, »Dornröschen« (A. S. Watkin nach M. Petipa); Bräutigam, »Giselle« (D. Dawson); Erstes Solistenpaar 1. Satz, »Symphony in C«, Sanguinisch »Die vier Temperamente« (G. Balanchine); Mr. Pnut, »Impressing the Czar«; 4 Demi-Solisten, »Thema und Variationen« (G. Balanchine), »Minus 16«, »Black Milk« (O. Naharin); »Cacti« (A. Ekman); »Heatscape« (J. Peck); »Gods and Dogs« (J. Kylián);

Kreationen

»Tanzsuite« (A. Ratmanksy); »The Four Seasons«, »Tristan+Isolde« (D. Dawson);» COW« (A. Ekman)

Julian Amir  Lacey