Biografie
Oper

Johannes Stepanek

Regieassistenz

Der österreichische Choreograf, Bewegungsregisseur und Regieassistent Johannes Stepanek ist ehemaliger Erster Solist des Royal Ballet. Er studierte an der Ballettschule der Wiener Staatsoper und erhielt dort sein Erstengagement. Im Jahr 2000 wurde er Mitglied des Royal Ballet, wo er ein umfangreiches Repertoire an klassischen und zeitgenössischen Werken tanzte. Johannes Stepanek kreierte Rollen für Choreografen wie Liam Scarlett, Kim Brandstrup und Wayne McGregor. Nach seiner Tanzkarriere ist er nun als Regieassistent und Bewegungsdirektor tätig. Er assistierte u.a. Javier De Frutos (»Les Enfants Terribles«) am Barbican, Regisseur Barrie Kosky (»Die Meistersinger von Nürnberg«) bei den Bayreuther Festspielen und war Movement Director von »GerMANIA« unter der Regie von John Fulljames an der Opéra de Lyon. 2019 war Johannes Stepanek Movement Director für »Das Rheingold«, den ersten Teil des Ring-Zyklus beim Longborough Festival. Mit dem Regisseur Christof Loy verbindet ihn eine enge Zusammenarbeit.

Johannes Stepanek