Biografie
Oper

Johannes Schaaf †

Inszenierung

Johannes Schaaf wurde in Stuttgart geboren, seine ersten Verpflichtungen als Regisseur führten ihn ans Theater Ulm und an das Bremer Schauspielhaus. Bei Radio Bremen inszenierte er danach Fernsehfilme und wurde mit dem Deutschen Kritikerpreis und mehreren Bundesfilmpreisen ausgezeichnet, u.a. gewann er das Filmband in Gold für seinen Film »Tätowierung«. 1985 engagierte ihn Herbert von Karajan für die Salzburger Festspiele für die Inszenierung von »Capriccio«. Weitere Regiearbeiten führten ihn an die Wiener Staatsoper, die Hamburgische Staatsoper, die Bayerische Staatsoper, das Staatstheater Stuttgart, das Royal Opera House Covent Garden London, die Opéra Bastille in Paris, die Nationale Opera Amsterdam und die Oper Zürich. In der Semperoper Dresden inszenierte Johannes Schaaf 2009 Puccinis »Tosca«. Im November 2019 verstarb er. 

Johannes Schaaf †

Termine

Oper

Tosca

Apr
2021

Mai
2021