Oper

Jaron Löwenberg

Solist (Gast)

Jaron Löwenberg wurde in Haifa/Israel geboren. Zwischen 1991 und 1994 absolvierte er ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst »Mozarteum« in Salzburg. Seitdem erhielt der in Berlin lebende Schauspieler zahlreiche Engagements in Film und Fernsehen und stand auch für viele Theaterproduktionen im deutschsprachigen Raum auf der Bühne. Zu seinen Filmrollen zählen die Hauptrolle in »Der Atem des Himmels« unter der Regie von Reinhold Bilgeri und »Showtime« unter der Regie von Daniel di Vincenco und Mesut Kiran. Weitere Engagements führten in u.a. an das Ballhaus Ost Berlin, das Theater unterm Dach Berlin, das Staatstheater Braunschweig, den Heimathafen Neukölln, an das Theater am Kurfürstendamm oder an die Hamburger Kammerspiele. Des Weiteren stand er auf der Bühne des Badischen Staatstheaters Karlsruhe und des Burgtheaters in Wien, des Landestheaters in Hof/Saale und der Salzburger Festspielen. In der Spielzeit 2017/18 war Jaron Löwenberg erstmals in der Partie des Bassa Selim in »Die Entführung aus dem Serail« an der Semperoper zu erleben. Mit dieser Rolle kehrt er auch in der aktuellen Saison nach Dresden zurück.

Biographie

Jaron Löwenberg wurde in Haifa/Israel geboren. Zwischen 1991 und 1994 absolvierte er ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst »Mozarteum« in Salzburg. Seitdem erhielt der in Berlin lebende Schauspieler zahlreiche Engagements in Film und Fernsehen und stand auch für viele Theaterproduktionen im deutschsprachigen Raum auf der Bühne. Zu seinen Filmrollen zählen die Hauptrolle in »Der Atem des Himmels« unter der Regie von Reinhold Bilgeri und »Showtime« unter der Regie von Daniel di Vincenco und Mesut Kiran. Weitere Engagements führten in u.a. an das Ballhaus Ost Berlin, das Theater unterm Dach Berlin, das Staatstheater Braunschweig, den Heimathafen Neukölln, an das Theater am Kurfürstendamm oder an die Hamburger Kammerspiele. Des Weiteren stand er auf der Bühne des Badischen Staatstheaters Karlsruhe und des Burgtheaters in Wien, des Landestheaters in Hof/Saale und der Salzburger Festspielen. In der Spielzeit 2017/18 war Jaron Löwenberg erstmals in der Partie des Bassa Selim in »Die Entführung aus dem Serail« an der Semperoper zu erleben. Mit dieser Rolle kehrt er auch in der aktuellen Saison nach Dresden zurück.

Jaron Löwenberg