Biografie
Oper

Iurii Samoilov

Solist (Gast)

Iurii Samoilov stammt aus der Ukraine und erhielt seinen Masterabschluss mit Auszeichnung an der Nationalen Musikakademie, wo er bei Roman Mayboroda studierte. Außerdem war er Gaststudent an der Niederländischen Nationalen Opernakademie und Mitglied des Opera Studio Nederland in Amsterdam. Zu den jüngsten Höhepunkten zählt sein US-Debüt in der Titelrolle von »Eugen Onegin« am Michigan Opera Theatre in Detroit, sein Debüt bei den BBC Proms, Belcore in »L’elisir d’amore« in Macerata und die Titelrolle in einer neuen Produktion von »Billy Budd« am Bolschoi-Theater; Omar in einer Neuinszenierung von »Le siège de Corinthe« von La Fura dels Baus beim Rossini Opera Festival in Pesaro, Masetto in »Don Giovanni« bei den Salzburger Festspielen und der Niederländischen Nationaloper in Amsterdam sowie sein Hausdebüt am Teatro Real Madrid in einer Neuinszenierung von »The Golden Cockerel«. In den vergangenen Spielzeiten sang er in Frankfurt beispielsweise Papageno (»Die Zauberflöte«) und Sir Riccardo Forth (»I puritani«), Danilo (»Die lustige Witwe«), die Titelrolle in »Eugen Onegin«, Marcello (»La bohème«), Guglielmo (»Cosi fan tutte«), die Titelrolle in »Don Giovanni«.

Iurii Samoilov